This page has found a new home

ABOUT VERENA

Blogger 301 Redirect Plugin ABOUT VERENA : November 2014

This page has found a new home

ABOUT VERENA

Blogger 301 Redirect Plugin ABOUT VERENA : November 2014

Donnerstag, 27. November 2014

Cinnamon Rolls (Zimtschnecken)

Hallo ! 
Heute habe ich wieder ein Rezept für Euch - wie ihr schon am Titel erkennen könnt, gab´s bei mir heute Zimtschnecken. Trotz der nicht allzu vielen Zutaten, benötigt man sehr viel Zeit dafür, dennoch ist es den Aufwand wert - sie schmecken nämlich himmlisch. 

Zutaten für die Zimtschnecken: 

für den Teig:
600 g Mehl 
350 ml lauwarme Milch 
70 g geschmolzene Butter
1 Pkg. Vanillepuddingpulver
1 Pkg. Trockenhefe
1 Pkg. Vanillezucker 
3 TL Zimt 
1 Ei 
für die Füllung:
100 g Butter/ Margarine 
200 g Rohrzucker 
4 TL Zimt
für das Frosting: 
150 g Puderzucker 
1 EL Frischkäse
5-10 EL warmes Wasser 

Alle Zutaten für den Teig werden in eine Schüssel gegeben und mit dem Knethaken des Rührgerätes für mindestens 5 Minuten vermengt. Falls der Teig an den Knethaken kleben bleiben sollte, muss noch mehr Mehl hinzugefügt werden. Danach muss der Teig für mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen. In der Zwischenzeit kann man die Füllung vorbereiten - einfach alle Zutaten vermengen und beiseite stellen - NICHT in den Kühlschrank geben ! 


 Der Teig sollte sich nach 1 Stunde verdoppelt haben. Danach wird er auf einer bemehlten Oberfläche zu einem Rechteck ausgerollt. Nun gibt man die Füllung großzügig auf den ausgerollten Teig. Das Rechteck wird der Länge nach aufgerollt und in 2 cm breite Stücke geschnitten. Die Schnecken werden nun mit einem Abstand von mindestens 3 cm in ein Blech gegeben und ein wenig niedergedrückt.


  Danach müssen sie wieder 1 Stunde gehen (ich habe sie in den Ofen bei 50°C Ober/Unterhitze gegeben). Nun werden sie bei 200°C Ober/Unterhitze für 25- 30 min gebacken.


Die Zimtschnecken lässt man nun eine halbe Stunde auskühlen, danach gibt man das Frosting mit einer Gabel auf die Schnecken. 


Ich wünsche Euch viel Spaß und gutes Gelingen! 
-Verena 

Labels: , , , ,

Mittwoch, 26. November 2014

Bratapfelmuffins

Hallo !
Ich war heute in der Stadt und musste feststellen, dass es in den Läden schon Weihnachtsdeko gibt - ich als Werbungsopfer habe mich natürlich ins Getümmel gestürzt und reichlich an Weihnachtsdeko eingekauft. Mein Zimmer ist nun schön winterlich dekoriert - Zimtstangen und Co. schmücken die Räume und es duftet herrlich nach "Snowflake Cookie" von Yankee Candle - wie gesagt, ich bin ein Werbungsopfer. :D
Nachdem ich nun schon voll und ganz auf Weihnachten eingestimmt bin, ist mir eine Rezeptidee in den Sinn gekommen, natürlich habe ich diese sofort ausprobiert und ich muss Euch sagen, das Rezept ist himmlich - ein pures Weihnachtserlebnis zum Genießen.
Das Rezept ist super einfach und die Muffins brauchen keine lange Vorbereitungszeit.

Zutaten für die Bratapfelmuffins:

2 Eier
100 g Butter
100 g Puderzucker
200 g Mehl
3 TL Backpulver
3 EL Zimt
1 EL Nutella (optional)
1 großen Apfel
100 ml Milch
100 ml Apfelsaft
1 Handvoll Rosinen
1 Handvoll gehackte Haselnüsse
die Zutaten sind für 12 Muffins

Alle Zutaten, bis auf den Apfel, den Saft, die Rosinen und die Haselnüsse, werden gut vermengt. Danach wird der Apfel in kleine Stücke geschnitten und mit dem Saft erhitzt, danach gibt man die Rosinen und die Haselnüsse hinzu und lässt sie 5 min auf niedrigster Stufe weiterköcheln.


 Danach werden 2/3 der Masse zum Teig hinzugefügt und in die Muffinförmchen gegeben, den Rest gibt man auf die Muffins. Die Muffins werden nun bei 200 Grad Ober/Unterhitze für 20-25 Minuten in den Ofen gegeben.


Uns haben die Muffins super geschmeckt. Viel Spaß und gutes Gelingen ! :-) 

Labels: , , , ,