Dienstag, 4. August 2015

selbstgemachter Snack: Avocado Hummus

Hallo ! 
Pinterest hat mich mal wieder dazu inspiriert, etwas auszuprobieren. Hummus kennt man ja aus dem Supermarkt, ist meistens in der Abteilung für Vegetarier und Veganer zu finden und meiner Meinung nach, oft überteuert. Deshalb mache ich mir  Hummus des Öfteren selbst. Da ich aber etwas neues ausprobieren wollte, habe ich Avocados und den Abrieb einer Zitrone zu der Hummusmasse hinzugefügt und OHA, ich bereue es Guacamole und Hummus nie zusammen probiert zu haben. Diese Kombination ist einfach der Waaaahnsinn und da sowohl die Kichererbsen (aufgrund des hohen Proteingehaltes) als auch die Avocado (aufgrund der Omega 3-, Omega 6- und Omega 9- Fettsäuren) super gesund sind, muss man davor auch nicht zurückschrecken, mehr davon zu essen. 
------------------------------------
Zutaten
250g Kichererbsen
1 1/2 Avocados 
1 Handvoll frische Petersilie 
Abrieb einer Zitrone 
Saft einer Zitrone 
Knoblauch, Salz, roter Pfeffer
5-10 EL Wasser 

Zubereitung 
Ich habe alle Zutaten bis auf die Gewürze in eine Küchenmaschine gegeben und das Gerät solange arbeiten lassen, bis eine homogene Masse entstanden ist, danach habe ich die Gewürze hinzugefügt. 
Entweder ihr esst den Hummus gleich so, oder ihr dippt ihn, so wie ich, mit Crackern.
------------------------------------
Guten Hunger und einen schönen Tag !
- Verena 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen