selbstgemachter Snack: Superfood Cracker

Hallo ! 
Neulich habe ich auf  Pinterest herumgestöbert und bin auf selbstgemachte Cracker gestoßen, jedoch hatten viele Käse und Mehl als Zutaten genommen. Da ich die Tage sowieso bei meiner Familie in Österreich bin, dachte ich mir, ich probiere mal Cracker selber zu backen (?). Als Grundzutat habe ich mich für Chiasamen entschieden, da bei mir ohnehin überall Chias draufkommt (ja, ich ess' die auch manchmal einfach so :D ). Falls ihr die Cracker nicht sofort aufesst, könnt ihr sie auch gerne in eine Brotdose geben. Ich habe die Cracker übrigens so gesnackt, weil ich es nicht erwarten konnte, sie zu probieren :D 
-------------------------------------
-------------------------------------
Zutaten für die Cracker
Chiasamen
Sesam 
Sonnenblumenkerne
Kürbiskerne
3/4 Tasse Wasser 
1/2 TL Salz
1/2 TL Knoblauch 
Pfeffer, Chiliflocken 
-------------------------------------
-------------------------------------
Zubereitung
Zuerst die Chias und den Sesam in eine Schale geben und miteinander vermischen. Danach die Sonnenblumenkerne und die Kürbiskerne hinzufügen. Nun kann das Wasser untergerührt werden, Salz, Knoblauch, Pfeffer und Chiliflocken ebenfalls hinzufügen und für 20 Minuten ruhen lassen, bis die Samen das Wasser aufgesogen haben. 
Danach die Masse auf ein Backblech mit Backpapier gegeben und gleichmäßig verstreichen (entweder mit einem Nudelholz, oder mit den Händen). Die Cracker bei 200°C Ober/Unterhitze für 20 Minuten in den Backofen geben, danach mit einem Pizzaschneider die Masse in Cracker schneiden und für weitere 20 Minuten bei 180°C in den Backofen geben.
Vielleicht einen leckeren Avocado Hummus dazu? 

Ich empfehle die Cracker abkühlen zu lassen und dann erst zu snacken oder eventuell zu dippen. 
Euch einen schönen Tag !
-Verena 

Keine Kommentare