Süßes Kürbisbrot

Ich habe mich mal wieder auf Pinterest inspirieren lassen, etwas Neues auszuprobieren. Denn mit griechischem Joghurt im Backbereich hatte ich bisher keinerlei Erfahrung, trotzdem habe ich mir ein Rezept rausgesucht und es gebacken. 
Das süße Kürbisbrot schmeckt wirklich himmlisch und da ich es mir nicht nehmen lies, Lebkuchengewürz ins Brot zu geben, schmeckt es natürlich total nach Weihnachten - ich weiß, es ist Mitte September, aber hey, jeder hat doch seine liebste Jahreszeit und meine ist nun mal der Winter. 

Zutaten 
100g Kürbispüree
100g  Griechisches Joghurt 
3 Eier
100g Zucker
280g Mehl
1 TL Zimt
etwas Lebkuchengewürz
1 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillepulver

Zubereitung
Zuerst die Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen, Eigelb mit dem Zucker, dem Vanillezucker, Zimt und Lebkuchengewürz vermengen. Das griechische Joghurt nach und nach hinzufügen, ebenso den Eischnee hinzufügen. Nun das Kürbispüree langsam unterheben, bis sich das Püree gut mit dem Teig verbunden hat. Zum Schluss Mehl und Backpulver hinzufügen. Den Teig in eine Kastenform (meine war aus Silikon, so lies sich der Kuchen total gut aus der Form lösen) geben und für 40 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze in den Backofen backen. Bitte die Stäbchenprobe machen!

-----------------------------------------------------------------
Falls ihr weitere Herbstrezepte sucht, klickt hier: Kürbisrezepte
Ich wünsche euch einen schönen Tag und genießt die letzten, warmen Sonnenstrahlen des Spätsommers!
-Verena

Keine Kommentare