Apfelparfait mit frischen Feigen

So ein Parfait ist ja schon eine feine Sache, leider oft auch sehr fetthaltig. Deshalb hab ich mir ein Parfaitrezept rausgesucht und es etwas umgewandelt - somit könnt man das Apfelparfait unter #healthyfood einordnen. Das Rezept besteht lediglich aus ein paar Zutaten und kann problemlos auch zum Frühstück verspeist werden. Haferflocken, Chiasamen und griechisches Joghurt bilden die Hauptzutat im Rezept - also steckt richtig Power in dieser Leckerei

----------------------------------------
Zutaten für 2 Portionen
100g Haferflocken
2 EL Chiasamen
200ml Mandelmilch
1 TL Honig zum Süßen 
2 Äpfel
Zimt
200ml Griechisches Joghurt
5 Mandeln
1 Feige
1 Vanilleschote

Zubereitung 
Am Vortag die Haferflocken mit den Chiasamen, dem Honig und der Mandelmilch vermengen und über Nacht kalt stellen, damit die Chiasamen schön aufquellen können ( funktioniert natürlich auch wenn sie nur 3 Stunden im Kühlschrank ruhen, jedoch ist die Konsistenz dann nicht so optimal). Am nächsten Tag die Äpfel waschen, in kleine Stückchen schneiden und mit etwas Zimt und 4 EL Wasser zum Kochen bringen. Währenddessen das Vanillemark aus der Schote kratzen und mit dem griechischen Joghurt vermengen. Nun geht es ans schichten - zuerst die Hafer-Chia-Mischung vom Vortag gleichmäßig auf die 2 Gläser verteilen, danach kommt der warme Apfel und danach das Vanillejoghurt. Ein paar Mandeln hacken und mit der Feige garnieren. Wer mag, kann das Parfait kalt stellen - ich konnte jedoch nicht länger warten. :) 

--------------------------------
Ich wünsche euch einen schönen Tag und genießt das schöne Herbstwetter! 
-Verena

Keine Kommentare