Montag, 21. September 2015

Apfelparfait mit frischen Feigen

So ein Parfait ist ja schon eine feine Sache, leider oft auch sehr fetthaltig. Deshalb hab ich mir ein Parfaitrezept rausgesucht und es etwas umgewandelt - somit könnt man das Apfelparfait unter #healthyfood einordnen. Das Rezept besteht lediglich aus ein paar Zutaten und kann problemlos auch zum Frühstück verspeist werden. Haferflocken, Chiasamen und griechisches Joghurt bilden die Hauptzutat im Rezept - also steckt richtig Power in dieser Leckerei

----------------------------------------
Zutaten für 2 Portionen
100g Haferflocken
2 EL Chiasamen
200ml Mandelmilch
1 TL Honig zum Süßen 
2 Äpfel
Zimt
200ml Griechisches Joghurt
5 Mandeln
1 Feige
1 Vanilleschote

Zubereitung 
Am Vortag die Haferflocken mit den Chiasamen, dem Honig und der Mandelmilch vermengen und über Nacht kalt stellen, damit die Chiasamen schön aufquellen können ( funktioniert natürlich auch wenn sie nur 3 Stunden im Kühlschrank ruhen, jedoch ist die Konsistenz dann nicht so optimal). Am nächsten Tag die Äpfel waschen, in kleine Stückchen schneiden und mit etwas Zimt und 4 EL Wasser zum Kochen bringen. Währenddessen das Vanillemark aus der Schote kratzen und mit dem griechischen Joghurt vermengen. Nun geht es ans schichten - zuerst die Hafer-Chia-Mischung vom Vortag gleichmäßig auf die 2 Gläser verteilen, danach kommt der warme Apfel und danach das Vanillejoghurt. Ein paar Mandeln hacken und mit der Feige garnieren. Wer mag, kann das Parfait kalt stellen - ich konnte jedoch nicht länger warten. :) 

--------------------------------
Ich wünsche euch einen schönen Tag und genießt das schöne Herbstwetter! 
-Verena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen