Es ist Feigenzeit!

Haaallo Leute! 
Es ist endlich wieder soweit, denn es ist Feigenzeit! Den Beginn der Feigenzeit habe ich dieses Jahr verschlafen, deshalb gibt es auch erst Mitte September das erste Feigenrezept von mir - wie dem auch sei, besser spät als nie würd' ich mal sagen. :D 
Als ich letztens im Supermarkt war, mussten unbedingt frische Feigen mit in den Einkaufskorb, denn sie sind nun mal vielseitig verwendbar - egal ob herzhaft, oder klassisch süß zubereitet - Feigen schmecken dazu einfach lecker. 
Ich habe mich für 3 Feigenküchlein zum Sonntagskaffee entschieden, verdoppelt man die Masse, kann man den Teig problemlos für eine obligatorische Tarteform verwenden. 

----------------------------------------
Zutaten für 3 Feigenküchlein
1 Ei
70g Zucker
70g Vollkornbutterkekse
1 TL Butter
125g Mehl 
100ml Milch
1 Feige
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
etwas Backpulver

Zubereitung
Die Butter mit einem Rührgerät aufschlagen. Ei, Vanillezucker und Zucker hinzufügen und cremig rühren. Das Mehl mit Backpulver und Zimt vermischen und unter die Eimasse heben. Die Vollkornbutterkekse zerbröseln und mit der Milch in den Teig geben. Die Tarteformen mit etwas Butter einfetten und den Teig etwa zu 3/4 in die Formen gießen. Die Feigen waschen, in Scheiben schneiden und auf den Kuchenteig geben. Der Feigenkuchen muss nun für 15- 20 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze goldbraun gebacken werden. Etwas Puderzucker auf die Küchlein geben und genießen. 

------------------------------------------------
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und genießt die letzten warmen Sonnenstrahlen!
- Verena 


Keine Kommentare