Sonntag, 18. Oktober 2015

Brownie in a Mug #mugsunday

Letzten Sonntag packte mich der Kuchenhunger. Supermärkte waren geschlossen und einen Kuchen wollte ich dann auch nicht wirklich backen - das dauerte mir eeeinfach zu lang. Also entschied ich mich für einen 'Brownie in a Mug' - eben einen Tassenkuchen. 
Bei Tassenkuchen scheiden sich ja die Geister und ich muss zugeben, ich gehörte zu den Leuten, die das nicht wirklich befürwortet haben - die Rezepte die ich ausprobiert habe, waren entweder zu mehlig, oder erst ganz ohne Geschmack. Deshalb hab ich´s dann einfach nach langem Herumprobieren gelassen und die Tassenkuchenrezepte in die hinterste Schublade verfrachtet. 
Wie schon erwähnt, habe ich mich am Sonntag dann doch dazu überwunden, dem Tassenkuchen eine letzte Chance zu geben. Da es an diesem Tag fürchterlich am Regnen war, konnte ich es mir nicht nehmen lassen, ein bisschen Weihnachten ins Rezept zu zaubern - Zimt musste also mit rein. Das Rezept selbst habe ich, wie soll es auch anders sein, auf Pinterest gefunden. Es ist super einfach, lecker und der Kuchen ist nun mal in weniger als 5 Minuten fertig - das wirklich perfekte Rezept für mich. 

Zutaten
4 EL Mehl 
2 TL Backkakao
4 EL Kaffee
1 Ei
1 EL Zucker
1 TL Backpulver
50 ml Milch
1 Prise Zimt
1 EL Kokosfett (oder Olivenöl)

Zubereitung
Zuerst die trockenen Zutaten in der Tasse vermengen, danach das Ei und die Flüssigkeiten hinzufügen. Alles gut miteinander vermengen und für 3-5 Minuten in die Mikrowelle geben. Und schon seid ihr fertig! Eventuell etwas Puderzucker auf den Brownie geben und schon kann die Leckerei verspeist werden.

---------------------------------------------------------------
weitere Herbstrezepte findet ihr hier
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena

Kommentare: