Süßes aus der Küche: Double Chocolate Pralinen

Pralinen habe ich mittlerweile schon des Öfteren gemacht. Irgendwie ist das letzte Mal aber schon wieder Ewigkeiten her. Da ich aber letztens auf dem Street Food Market in Graz war, bin ich wieder auf den Geschmack gekommen, Pralinen selbst zu machen. Was daraus geworden ist, seht ihr ja - Schokolade, Schokolade und noch mal Schokolade -  man könnte fast meinen, es seien Triple Chocolate Pralinen ...
Wie auch immer, man gönnt sich ja sonst nichts. Oder? Außerdem hat gerade erst das Wochenende begonnen und da ist nun mal die eine oder andere Schokosünde erlaubt :D 
Noch eine kleine Anmerkung zum Rezept - da bei mir der Schokokuchen richtig saftig war, habe ich nicht sonderlich viel an Bindemitteln benötigt. Falls euer Kuchen nicht so saftig sein sollte, nehmt einfach 2 EL Joghurt zur Pralinenmasse hinzu, damit es nicht krümelt und ihr es besser zu Bällchen rollen könnt. 


Zutaten für circa 15 Pralinen
1 Schokokuchen
50g Zartbitterkuvertüre 
1 TL Mandelextrakt 
150g Vollmilchkuvertüre 
4 Mandeln 
(2 EL Joghurt) 

Zutaten für einen Schokokuchen 
3 Eier
100g Butter
140g Puderzucker
100g Kochschokolade
70g geriebene Mandeln
100g Mehl 
2 EL Backkakao
100ml Milch 
1/2 Päckchen Backpulver

Zubereitung
Falls ihr gekauften Schokokuchen nehmt, dann überspringt die nächsten Schritte. 
Die Eier trennen, Eiweiß mit dem Puderzucker zu Schnee schlagen und das Eigelb mit Butter und den geriebenen Mandeln miteinander vermengen. Den Backkakao mit Backpulver und Mehl vermischen und zur Eimasse geben. Die Schokolade schmelzen lassen und ebenfalls zur Masse hinzufügen. Milch und Eischnee unterheben, in eine Kuchenform geben und bei 180°C Ober/Unterhitze für circa 30 Minuten backen.
Den Kuchen abkühlen lassen und krümeln, Zartbitterkuvertüre über dem Wasserbad schmelzen lassen und mit dem Mandelextrakt zu den Krümeln geben. Die Masse zu einem Teigklumpen bilden und für 1 Stunde kaltstellen. 
Den Teig in 15 kleine Stückchen teilen und zu Bällchen formen. Danach für weitere 30 Minuten in den Kühlschrank geben. Die Vollmilchschokolade langsam schmelzen lassen, Mandeln kleinhacken. Die Bällchen aus dem Kühlschrank nehmen und durch die Schokolade ziehen, weiters mit den Mandeln bestreuen. Nun die Schokolade schön fest werden lassen, danach können die Pralinen verzehrt werden.

-------------------------------------------
Grüße und ein schönes Wochenende!
-Verena

Keine Kommentare