Kokosnuss-Schokokuchen in der Tasse / Chocolate in a Cup with Coconut #mugsunday

Hallo Leute!
Ich hab' mir mal was überlegt, ich werde jeden Sonntag (#mugsunday) ein Tassenkuchenrezept hochstellen. Im Moment wird es immer kälter und da ich nie Zeit finde einen schönen großen Kuchen zu backen - außerdem wohne ich  in einem 1-Personen-Haushalt und alleine einen Kuchen zu verdrücken, auch wenn es mir oft danach wäre, würde es zu weit gehen. Deshalb habe ich mir Gedanken über 'Cakes in a Mug' gemacht, erst vor Wochen habe ich mich zur Tassenkuchenliebe bekennt, dennoch bin ich mittlerweile (ja, es gibt wöchentlich die Küchlein bei mir) Proooofi im Kuchenbacken mit Tassen. Kein Überlaufen, kein Nicht-Aufgehen - ja, mittlerweile habe ich es echt drauf :D Die Rezepte, die mich über die Woche bringen, gibt es jeden Sonntag auf meinem Blog. 
Heute gibt es einen Kokosnuss- Schokokuchen - keinesfalls 'Basic' (den gibt es nächste Woche :)). Das gute Stück habe ich mit Kokosnussmehl gemacht - ehrlich gesagt bin ich kein Fan von diesem Mehl - dazu hatte ich einfach zu schlechte Erfahrung damit gemacht, deshalb hab ich's mit Tassenkuchen probiert - wie schon gesagt - der funktioniert einfach immer bei mir. :)  
Zutaten 
3 EL Kokosmehl 
1 Ei
1/2 TL Backpulver
1 EL Zucker
6 EL Milch 
1 EL Eierlikör
15g Marzipan 
1 EL Schokostückchen

Zubereitung
Das Kokosmehl mit dem Backpulver vermengen. Ei und Zucker cremig rühren. Beides miteinander vermengen, die Milch hinzufügen und mit Marzipan, Eierlikör und den Schokostückchen verfeinern. Den Teig auf 2 Tassen aufteilen und 3-4 Minuten in die Mikrowelle geben (oder bei 180°C Ober/Unterhitze für 15 Minuten). 

---------------------------------------------------
Hier geht es zu den anderen 'Cakes in a Mug' Rezepte.
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena

Keine Kommentare