Montag, 9. November 2015

Rote Beete Risotto / Beet Risotto

Ich mag gutes Essen, dazu liebe ich es noch, wenns ruck-zuck geht. Risotto ist ja dafür bekannt, dass es eeeewig dauert - ständig muss man rühren, damit es nicht anbrennt und dann ist es eventuell ganz Standard mit Pilzen zubereitet. Ich wollte den Schritt zum Rote Beete Risotto wagen - die Farbe ist ja mal sowas von toll und dann noch der Geschmack - echt lecker. 
Zurzeit bin ich ein totaler 'RoteBeeteFaaaan' - ich kannte das Gemüse nur ganz Standard als Salat verarbeitet - meine Großmutter war da immer ganz drauf versessen und hat uns jahrelang mit Tonnen von Salat eingedeckt. Diese Zeit ist jetzt aber vorbei, ich bin mutiger und auch älter geworden - ich schätze gutes Essen und es war definitiv kein Fehler rote Beete in mein Risotto zu geben - es war himmlisch.

Zutaten 
250g normalen Reis
1 rote Zwiebel
600ml Gemüsebrühe
20g Butter
100g Parmesan
50ml Creme Fraiche
1 Handvoll frische Petersilie
200g gekochte rote Beete

Zubereitung
Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und mit Butter karamellisieren lassen. Den Reis darin schwenken und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Den Reis aufkochen lassen (dauert circa 10 Minuten). Die rote Beete hinzufügen und mit Parmesan und Creme Fraiche verfeinern. Die Petersilie hacken und ebenfalls unterrühren. Zum Schluss mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und genießen. 

----------------------------------------------
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena

Kommentare:

  1. Hallo Verena, dein Risotto mit dieser tollen Farbe, sieht einfach super lecker aus. Ich bin auch ein roter Beete Fan, muss ich unbedingt mal nachkochen. Immer nur Salat...diese rote Knolle verdient es mal ins Risotto zu kommen, super Idee. Dein Hintergrund hatte auch mal so eine schöne Farbe, hat mir immer sehr gut gefallen, war mal was anderes. Tolle Rezepte, mach weiter so liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      oh dankeschön, wie nett von dir. Stimmt, ich hatte mal so einen Hintergrund :)
      Grüße, Verena

      Löschen
  2. Hallo Verena, danke auch dir für´s Teilen :o) Habe gelesen du kommst aus dem Burgenland, kenne ich gut, habe mal viele Jahre in Österreich gelebt, sehr schön dort und natürlich auch Graz finde ich super schön. Bin schon auf deine nächsten Rezepten gespannt, liebe Grüße aus der Schweiz Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      ja, das Burgenland ist wirklich schön, ganz besonders im Herbst. :) Ich war eben auf deinem Blog - richtig schön gestaltet und so tolle Rezepte, genau mein Geschmack ;)
      Schönes Wochenende noch und Grüße aus dem Burgenland,
      Verena

      Löschen
  3. Rote Beete mag ich auch sehr gerne. Und kann daher auch bestätigen, dass der Risotto super lecker schmeckt.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen