winterlicher Apfel Marzipan Kuchen in a Mug / Apple Marzipan Mug Cake #mugsunday

Ich liebe diese Zeit.  Kaum zu glauben, dass heute schon der 1. Adventssonntag ist. Die Zeit verfliegt viiiel zu schnell. Diese Woche hat es bei uns sogar in Graz geschneit - ich bin richtig ausgerastet, habe Weihnachtsmusik angemacht und meine Backbücher rausgekramt. Ja, für den einen oder anderen klingt das als ob ich total verrückt bin. :D 
Auf jeden Fall habe ich Apfel Marzipan Kuchen in a Mug gemacht. Marzipan ist meine absolute Weihnachtszutat, in Kombination mit Zimt einfach perfekt. Außerdem habe ich noch süße Muffinstopper selbstgemacht - einfach ein paar Sterne ausschneiden, mit Tesa an einem Zahnstocher kleben - fertig. Ach ja, der Mugcake wird dieses Mal übrigens wieder gebacken, bisschen zeitaufwendiger ist er also schon als die üblichen Mugcakerezepte - aber das Rezept funktioniert auch ganz toll als 'echten' Kuchen - einfach die Masse verdoppeln und schon habt ihr einen leckeren, saftigen und vor allem kuchigen Kuchen. Ja genau, kuchig - ihr wisst schon, schön in Kuchenstücke geschnitten, vielleicht noch eine Sahnehaube drauf, oder Vanilleeis mmmmmh lecker. ;) 
Zutaten die ihr für den Kuchen in a Mug braucht
1 großen Apfel, etwa 50g Marzipan, 90g weiche Butter, 100g Zucker, 2 Eier, 100g Joghurt, 150g Mehl, 50g gemahlene Mandeln, 1 TL Backpulver, 1 TL Zimt ( die Zutaten reichen übrigens für etwas 4 Tassenkuchen)
Zubereitung für den Apfel Marzipan Kuchen in a Mug
Zuerst die Butter und die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, den Apfel in kleine Stücke hacheln und zur Eimasse hinzufügen. Das Marzipan in geeignete Stücke reißen und ebenfalls zum Teig dazugeben. Mandeln mit Backpulver, Zimt und Mehl vermengen und unterheben. Das Joghurt untermischen. Eventuell etwas Milch dazugeben. 
Den Teig in die Tassen füllen und für 10 - 15 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze in den Backofen geben. Mit etwas Puderzucker bestreuen und am Besten warm genießen.
--------------------------------------------------
weitere #mugsundays findet ihr hier.
Ich wünsche euch einen schönen 1. Adventssonntag!
- Verena


Keine Kommentare