Samstag, 5. Dezember 2015

DIY: Weihnachtsbaum - Stempelbildchen / Christmas Tree Stamps #craftythingsbyverena

Neal Caffrey, Knabberzeugs und die Rückkehr meiner Kreativität - ein super kreativer Buchtitel oder auch mein gestriger Abend :D Während ich meine kreative Seite an mir fand, habe ich 'White Collar' gesuchtet - wohlgemerkt die letzte Folge .. schniiiief .. bei einem Serienende werde ich ganz sentimental. :( 
Auf jeden Fall hat mich die Serie richtig ins Grübeln gebracht, eigentlich hätte ich nicht von mir gedacht, dass ich jemals freiwillig zu Farbe und Pinsel greife. Anscheinend hat mich die Serie, oder wohl eher der gute Neal zu sehr beeinflusst. Ich muss gestehen, dass ich, was malen oder zeichnen angeht, super unkreativ sein kann, deshalb hat es mich umso mehr überrascht, als ich letztens im Bastelladen zu Farbe und Leinwand gegriffen habe. 
Also, mit der letzten Folge, Knabberzeugs und meiner Idee von Tannenbäumen auf Leinwänden machte ich mich ans Werk. Letztlich bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden und da es so viel Spaß gemacht hat, habe ich die hässlichen Topfuntersetzer auch gleich verschönert. Sehen süß aus und sind für Weihnachten auch ein tolles Geschenk.

Ein paar Dinge, die ihr benötigt
Acrylfarbe, Leinwände und Topfuntersetzer :D, Schwämme und altes Zeitungspapier, eventuell einen Plastikbecher für die Farbe, einen weißen Stift, Lineal und ein Cuttermesser
Eine kleine Anleitung
Vorab entscheidet schon mal, je nach Größe eurer Leinwand, wie groß die Dreiecke werden sollen. Nun mit dem weißen Stift und dem Lineal pro Schwamm ein Dreieck vorzeichnen und es mit dem Cuttermesser rausschneiden. Bei dem kleinen Dreieck habe ich diese Schwammvorrichtung drangelassen, ging beim Stempeln viel leichter, als ohne. Das große Dreieck war 4 cm breit und 6,5 cm hoch - das kleine hingegen nur 2,5 breit und 5 cm hoch.
Die Stempel in reichlich Farbe geben und vorsichtig auf die Leinwand drücken. Etwa 1 - 2 Stunden trocknen lassen und schon kann das Bild an die Wand.
Bei dem Topfuntersetzer funktioniert das genau gleich, die dunklere Farbe muss nur mindestens 2 Stunden trocknen, damit sie sich später beim Stempeln nicht mit der anderen Farbe vermischt. Dann ganz normal wie oben beschrieben fortfahren. 
Dreiecke sind natürlich eine recht einfache Form, an richtige Tannenbäume habe ich mich leider nicht rangetraut. Ich denke aber, dass man die Bäume auch so ganz gut erkennen kann. :) 
------------------------------------------------------------------
Ich wünsche euch einen kreativen Tag!
-Verena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen