Ananas Ingwer Punsch und Nougatkugeln / Pineapple Ginger Punch and Nougat Biscuits Recipe

Souldrink für kalte Wintertage - ich muss zugeben, ich bin am Weihnachtsmarkt die Erste, die sich auf die Punschsstände stürzt - egal ob alkoholfrei oder mit Alkohol - Punsch zählt nun mal zu den Dingen, die ich mit Weihnachten und gemütliche Kaminabende verbinde. 
Ananas Ingwer Punsch habe ich das erste Mal bei uns in Graz auf einem Adventsmarkt probiert, da ich so begeistert davon war, stand er natürlich auf meiner Liste - die Liste mit Dingen die ich unbedingt!! selbst kochen/backen möchte. Letzte Woche war es dann so weit, ein kalter, regnerischer Tag konnte nur gerettet werden, indem man sich vor den Kamin kuschelt - mit einem leckeren Punsch und einem tollen Buch. Da ich einen Tag davor Nougatkugeln gebacken habe, durften die natürlich auch nicht fehlen. 

Nun eine kleine Anleitung für den Ananas Punsch 
ihr benötigt 4 Beutel Orangentee, 2 Zimtstangen, 2 Sternanis, Ananassaft, 4 Nelken, frische Orangen, 1 TL frischen Ingwer
für die Variante mit Alkohol - einfach etwas Cointreau dazugeben

Den Orangentee zubereiten, die Gewürze mitkochen lassen. Den Ingwer kleinschneiden und ebenfalls dazugeben. Orangen in Scheiben schneiden und mit dem Ananassaft zum Tee geben. Etwas ziehen lassen und geniiiießen. 
-----------------------------------------------------------------
Zutaten für die Nougatkugeln
300g glattes Mehl, 1/2 TL Backpulver, 200g weicher Nuss-Nougat, 100g weiche Butter, 1/2 TL Zimt, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 Ei 
für die Füllung benötigt ihr weiteres 200g Nuss- Nougat, zum Verzieren flüssige Zartbitterschokolade und weiße Schokolade, etwas Spekulatiuskrümel, Pistazien, Nusskrokant oder oder oder 
Zubereitung der Nougatkugeln
Die Butter in einem Topf mit dem Nougat langsam schmelzen lassen. Währenddessen die anderen Zutaten so gut es geht miteinander vermengen. Die Nougatcreme dazugeben und die Zutaten zu einem Teig kneten. Den Nougatteig für circa 30 Minuten kalt stellen. Das Nuss- Nougat zu einer Rolle formen, in 80 gleichgroße Stücke schneiden und zu Kügelchen formen. 
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Nun 1 TL Teig nehmen und die Nuss-Nougat Kugel mit dem Teig ummanteln. Mit dem restlichen Teig ebenso fortfahren. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 180°C Ober/Unterhitze für circa 13-15 Minuten backen lassen. 
Etwas abkühlen lassen, die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und die Nougatkugeln damit dekorieren. 
----------------------------------------------------------------
weitere Weihnachtsrezepte findet ihr hier
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena 

Kommentare