das fluffigste Brownie Rezept / Fluffiest Brownie Recipe Ever

Ich dachte mir vor ein paar Tagen so .. hm .. so ein leckerer Brownie wäre jetzt perfekt. Schnell mein Brownierezept rausgesucht und schon ging es in die Küche. Ein bisschen Schokolade, Eier, Mehl und ein paar gehackte Walnüsse wurden zusammengerührt und schon war der Teig fertig.
Ich muss zugeben, ich habe mich früher - als ich noch nicht so im Backfieber war - an vielen, vielen Backmischungen der Marke XY bereichert. Die Brownies waren immer gut, aber mehr auch nicht. Ich habe schon öfters an dem - für mich - perfekten Brownierezept herumgefeilt, jedoch hat es niiiiie so geschmeckt, wie ich es mir erhofft hatte. Dieses Mal hatte ich noch Peanut Butter zuhause - 2 EL davon und der Teig war PERFEKT. Oh man, ich konnte es kaum glauben, ich hatte wirklich keine Erwartungen, da ich ja wusste, dass ich es nicht so mit den Brownies habe, aber dieses mal hat es endlich geklappt. Das sind wirklich - ohne zu übertreiben - die besten und fluffigsten Brownies die ich je gegessen habe, es ist echt verrückt was ein wenig Peanut Butter so bewirken kann. 
Zutaten für die fluffigen Brownies: 200g Schokolade, 100g Butter, 70g Zucker, 5 EL Mehl, 3 EL grob gemahlene Walnüsse,  1 TL Backpulver, 4 Eier, 2 EL Peanut Butter ( am Besten die mit den Erdnussstücken), etwas Butter für die Form
Zubereitung der Brownies:
Zuerst die Schokolade kleinhacken und mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen. Nachdem die Masse geschmolzen ist, gebt ihr die Peanut Butter dazu, so lange umrühren, bis sie sich mit der Schokolade verbunden hat. Nun die Peanut Butter Schoko - Masse etwas abkühlen, die Walnüsse währenddessen grob hacken und mit dem Zucker in die Schokomasse geben. Nun die Eier einzeln in die Masse rühren. Danach das Backpulver und das Mehl unterheben. Nun die Backform mit etwas Butter ein...ölen - bebuttern :D - und den Teig in die Form geben. Der Brownieteig muss nun für 20-30 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze in den Backofen. Macht unbedingt die Stäbchenprobe, auf dem Stäbchen soll noch ein bisschen Kuchenteig kleben, danach können die Brownies aus dem Ofen, sonst werden sie zu trocken und das will man ja nicht. Die Brownies abkühlen lassen und in Stücke schneiden. 
-------------------------------------------------------------
weitere Rezepte findet ihr hier
Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!
-Verena

Kommentare

  1. Mhh, das ist genau mein Ding. Schickst was rübber? ;)
    Rezept ist abgespeichert und wird nachgebacken :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny
      jaja, Brownies sind schon was Leckeres ;)
      Grüße,
      Verena

      Löschen