Pizzabrötchen mit Knoblauchfüllung / Homemade Pizza Bun Recipe with Garlic


Pizzabrötchen - klein, lecker und variabel. Bei uns zuhause hat sich Besuch angekündigt. Als Beilage für die Suppe habe ich Brötchen gebacken - mit Knoblauch - super lecker, total fluffig und leicht. Das Rezept habe ich bei Pinterest gefunden, an und für sich ist es ein Pizzabrötchenrezept, jedoch habe ich meine einfach nur mit ein bisschen in Butter geschwenkten Knoblauch gefüllt. Ein paar getrocknete Kräuter auf die Brötchen und schon schmecken sie phantastisch.

Pizzabrötchen sind tolle Snacks für Picknicks, oder auch um das Abendessen aufzupeppen. Sie selbst füllen kann ja jeder so wie er mag. Da ich aber eine Orangensuppe gekocht habe, wollte ich die Brötchen ganz klassisch - ohne einer Vielzahl von den verschiedensten Geschmäckern der Brötchen.

 

Zutaten für die Pizzabrötchen: 
350g Mehl, 20g frische Hefe, 160ml warmes Wasser, 2 EL Olivenöl, 1 TL Salz, 1 Prise Zucker, Thymian, Oregano

für die Füllung genötigt ihr: 4 Knoblauchzehen, etwas Salz, 30g Butter (oder Olivenöl)


Zubereitung der Pizzabrötchen:
Das Mehl mit Salz und Zucker mischen. Die Hefe in das warme Wasser bröseln und gut umrühren bis sie sich aufgelöst hat. Dann das Hefewasser mit dem Olivenöl zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig für circa 40 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Währenddessen die Füllung vorbereiten - die Butter in einer Pfanne schön langsam schmelzen lassen, danach den frischen Knoblauch (durch die Knoblauchpresse) in die Pfanne geben und gut darin schwenken. Zum Schluss wird es etwas gewürzt.

Danach den Teig kurz durchkneten und zu einer Rolle formen. Gleichmäßig große Stücke abtrennen, den Teig mit der Füllung bestreichen, nun gut verschließen und zu einem ungleichmäßigen Brötchen formen.

Die Brötchen mit etwas Wasser bestreichen und mit Thymian und Oregano bestreuen. Die Brötchen bei 250°C Ober/Unterhitze für circa 10-15 Minuten schön goldbraun backen lassen.

-------------------------------------------------

Kleine Anmerkung: Wer mag kann die Brötchen auch zu Stangen füllen. 
weitere Rezepte findet ihr hier
Ich wünsche euch einen schönen Samstag!
-Verena

Keine Kommentare