Donnerstag, 11. Februar 2016

Knoblauch Knoten / Garlic Knots Recipe

Halli-Hallo-Hallöchen!
Die Fastenzeit hat ja seit gestern nun offizielle begonnen. Ich hab' mir persönlich nichts vorgenommen, jedoch habe ich vor, meine Backobsession ein biiiiisschen zurückzuschrauben. 
Fastet ihr? Oder nehmt ihr es nicht so ernst? Ich muss zugeben, ich habe mir schon zu oft vorgenommen zu fasten, geklappt hat es aber nie wirklich :D 
Nichtsdestotrotz gabt es Knoblauch Knoten im Hause L., ich kannte immer nur süße Knoten wie zum Beispiel die Zimt Knoten, deshalb wollte ich unbedingt mal pikante Knoten ausprobieren. Die Knoten schmecken richtig schön nach Knoblauch - verfeinert wurden sie mit etwas Schnittlauch  und so passend zu einer leckeren Suppe oder einfach nur als Snack für Zwischendurch.  
Zutaten für 8 - 10 Knoten:
400g Mehl, 240ml warmes Wasser, 3 TL Trockenhefe, 1 Ei, 1 TL Salz, 1 Prise Zucker, 2 EL zimmerwarme Butter, 
außerdem braucht ihr 10 Schnittlauchröllchen, 1 Prise Salz, 3 Knoblauchzehen, 2 EL geschmolzene Butter

Zubereitung der Knoten:
- Zuerst die Hefe mit dem Wasser, dem Zucker und dem Salz vermengen. In eine separate Schüssel das Mehl, Butter und das Ei geben. Die Hefemischung unterheben und solange rühren, bis ein schön homogener Teig entsteht. Den Teig für gut 40 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. 
- Währenddessen kann der Knoblauch vorbereitet werden. Also, die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, den Schnittlauch in dünne Ringe schneiden und ebenfalls dazugeben. Etwas salzen. Den Knoblauch feinhacken und zur Mischung geben. Die Mischung darf nicht kochen, es soll lediglich nicht erkalten. 
- Den Teig kurz durchkneten und in 8 bis 10 gleichmäßig schwere Teigklumpen teilen. Die Klumpen zu 20cm langen Rollen formen und verknoten. Die Knoten eventuell etwas andrücken und auf ein Backblech geben. 
- Den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. 
- Die Knoten mit der Hälfte der Knoblauchmischung bestreichen und für 10-12 Minuten backen lassen. Die Knoten aus dem Ofen geben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
- Bevor sie vollständig abgekühlt sind, mit dem Rest der Knoblauchmischung bestreichen.  
----------------------------------------------------------------
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena 

Kommentare:

  1. Hach wie lecker, ich liebe ka Knoblauchbrot, das Rezept ist genau für mich!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Krisi,
      oh ja Knoblauchbrot ist echt lecker, da sind die Knoten ja perfekt. :)
      viele Grüße,
      Verena

      Löschen
  2. Oh ja werde ich heute Abend gleich mal ausprobieren

    LG
    Gunna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ;)
      Guten Hunger!
      Grüße,
      Verena

      Löschen
  3. Die sehen ja richtig toll aus. Dankeschön. Ich wünsche dir einen tollen Abend. Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra!
      Vielen, lieben Dank. Wünsch dir auch einen schönen Abend.
      Liebe Grüße,
      Verena

      Löschen