Osterbrunch: Carrot Cake Variationen / Smoothie and Pancakes Recipe with Carrots


Hey, hey, ihr Karotten ..

Heute dreht sich alles um die gute Karotte .. beziehungsweise um den Carrot Cake. Denn es gibt einen Smoothie und Pancakes im Carrot Cake Stil - schön lecker, karottig .. gibt es das Wort überhaupt ? .. und easy zum Nachmachen.
Für einen guten Karottenkuchen, muss sowohl der Geschmack, als auch der Crunch im Kuchen stimmen - bei meinen zwei Rezepten habe ich versucht, die richtige Balance zwischen beiden Komponenten zu finden. Mit Muskatnuss und Zimt verfeinert, schmecken die Rezepte hervorragend und eignen sich super für den Osterbrunch.

Um alle verwirrten Mäuler zu beruhigen, den 'richtigen' Carrot Cake gibt es morgen - mit Vollkornmehl, Agave und laktosefreien Produkten - Unverträglichkeiten liegen nun mal bei uns in der Familie.  Und damit die Häschen auch etwas zu futtern haben, gibt es den Karottenkuchen eben etwas abgewandelt - aber trotzdem lecker und vorallem saftig.
'Carrot Cake' Muffins habe ich letztes Jahr schon mal gebacken, zum Rezept geht es hier.

 ----------------------

Zutaten für den Carrot Cake Smoothie:
4 große Möhren, 1 Banane, 4 frisch gepresste Orangen, 200ml Milch, 100ml Joghurt, Zimt, Muskatnuss, 1 TL gehackte Pistazien, 1 EL Haselnusskrokant

Zubereitung des Smoothies:
- Falls ihr keinen leistungsstarken Pürierstab oder ähnliches Gerät zuhause habt, kocht die Karotten kurz in Wasser, damit sie sich leichter pürieren lassen.
- Karotten waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Orangen auspressen und die Banane in grobe Stücke schneiden.
- Nun alle Zutaten, außer den Pistazien und dem Krokant gut pürieren, bis ein schöner, dickflüssiger Smoothie entsteht. Falls ihr ihn flüssig wollt, einfach mehr Milch dazugeben.
- Zum Schluss Pistazien und Krokant in den Smoothie rühren, garnieren und genießen.

 ----------------------

Zutaten für die 'Carrot Cake' Pancakes:
150g Mehl, 2 Eier, 30g Butter, 1 kleine Karotten, 2 EL Rohrzucker, 1 EL Agavendicksaft (oder Honig), 1/2 TL Backpulver, 1/2 TL Natron, 1 Prise Salz, 1/2 TL Zimt, 1 Prise Muskatnuss, 150ml Buttermilch, 50g Magerquark, 1 EL Haselnusskrokant

Zubereitung der Pancakes:
- Die Butter in der Mikrowelle kurz erwärmen. Eier, Butter, Zucker inkl. Agave und Buttermilch vermengen. 
- Natron, Backpulver und Salz mit dem Mehl vermengen. Die Karotten waschen, schälen und dünn hobeln. 
- Nun die Mehlmischung, die Karotte und die Gewürze in die Eiermasse mischen. Den Quark unterheben. Bei Belieben 2 EL Milch dazugeben. 
- Zum Schluss Krokant hinzufügen und die Pancakes bei geringer Hitze beidseits goldbraun anbraten lassen. 

Ich hatte eine gut beschichtete Pfanne, deshalb habe ich weder Kokobutter, noch Öl zum Anbraten verwendet.  



 ----------------------

Ich wünsche euch ein schönes Osterfest!
- Verena 

Kommentare

  1. Super Rezepte und ganz tolle Fotos! 😊

    Alles Liebe,
    Jules Moody

    AntwortenLöschen
  2. Super Rezepte und ganz tolle Fotos! 😊

    Alles Liebe,
    Jules Moody

    AntwortenLöschen