Dinkel - Möhrentorte mit Frischkäsecreme / Carrot Cake Recipe


Hey, hey, ihr Karotten! 

Jetzt geht es in den Endspurt, die letzten Vorbereitungen für Ostern sind getroffen. Und auch die Möhrentorte für morgen ist fertig gebacken. Dieses Mal ist der Kuchen mit Dinkelmehl und Agavensirup und einer Creme aus lactosefreien Produkten gemacht. Natürlich kann der Kuchen auch ganz 'normal' gebacken werden - ich hab's aber dieses Mal eben so ausprobiert.

 ------------------------------

Zutaten für die Möhrentorte:
350g Möhren, 230g Dinkelmehl, 100g Walnüsse, 3 Eier, 230g neutrales Öl, 100ml Agavendicksaft (oder mehr), 1 Prise Salz, 2 TL Backpulver, 1/2 TL Zimt, 1 Prise Muskatnuss, 16cm Springform

Zutaten für die Creme:
250g lactosefreien Quark, 150g lactosefreier, ungesalzener Frischkäse, 50ml Avagendicksaft, 1 Prise Zimt, 1 Prise Muskatnuss, 2 Blätter Gelantine, 1 TL Rum, Abrieb einer Bio-Zitrone


Zubereitung der Torte:
- Die Karotten waschen, schälen und sehr klein raspeln.. Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten.
- Das Mehl mit den Gewürzen, dem Salz und dem Backpulver vermengen.
- Die Eier mit der Agave kurz cremig schlagen. Die Karotten in die Eimasse einrieseln lassen.
- Nun die restlichen Zutaten dazugeben und solange umrühren, bis eine homogene Teigmasse entsteht.
- Den Teig in die runde Form geben, das Einpinseln der Springform ist nicht nötig.
- Den Kuchen für 50 Minuten bei 180°C Umluft backen lassen. Bei der Hälfte der Zeit, den Kuchen mit Alufolie zudecken, sonst wird er zu braun. Bevor ihr den Kuchen aus dem Ofen nehmt, macht ihr am Besten noch die Stäbchenprobe.

Zubereitung der Creme:
- Die Gelantine einweichen, danach mit dem Rum in der Mikrowelle erwärmen.
- Den Quark und den Frischkäse vermengen. Das Süßungsmittel und den Zitronenabrieb unterheben.
- Ein EL der Creme in die Gelantine geben und umrühren. Zügig die Gelantinemasse in die Creme einrühren.
- Zum Schluss die Gewürze unterheben.
- Die Creme etwa 10 Minuten eindicken lassen und dann erst auf der Torte verstreichen.
- Die Torte für mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Tortendekoration:
Karotten, kleine Holzspieße, Rosmarin

Die Karotten schälen und das obere Drittel verwenden. Mit dem Holzspieß ein Loch machen und den Rosmarin hineinstecken. Damit die Karotte in der Torte hält, den Holzspieß am unteren Ende hineinstecken und vorsichtig in die Torte drücken.

------------------------------

Ich wünsche euch ein schönes Osterwochenende und eine tolle Zeit mit eurer Familie!
-Verena 

Keine Kommentare