Dienstag, 1. März 2016

Osterleckerei: Ostereier gefüllt mit Quarkcreme auf Briochenestchen / Cheesecake Filled Easter Eggs on a Brioche


Seit Tagen regnet es in Graz, ständig ist schlechtes Wetter - dennoch lasse ich mir meine gute Frühlingsstimmung nicht vermiesen. In der Wohnung duftet es zumindest schön nach Frühling .. danke, ihr lieben Frühlingsboten.
Langsam wird's auch Zeit an den Osterbrunch zu denken - ein paar süße Ideen habe ich ja schon gepinnt. Auf Pinterest lasse ich mich gerne mal inspirieren, pinne stundenlange und stöbere auf anderen Pinnwände herum.. Ergeht es euch auch so?
So kam ich also auf die Idee Ostereier mit Quarkcreme zu füllen. Da ich schon seit ein paar Wochen meine Eierschalen schön auswasche und für den Osterbrunch sammle - dachte ich mir, ich muss mal meine Idee, die mir schon eine Weile im Kopf herumschwirrt ausprobieren. Geklappt hat es ganz gut, ich muss ja gestehen, ich hatte Angst, dass die Eierschalen beim Backen der Nestchen brechen würden, aber dem war nicht so. Gefüllt habe ich die Ostereier ohnehin recht spontan, Mangos hatte ich auch noch zuhause - also dienten sie mir ganz gut als 'Eigelb'.


Zutaten für 10 Briochenestchen: 
125ml lauwarme Milch, 90g Zucker, 10g frische Hefe, 375g Mehl, 1 Ei, 125g weiche Butter, 10 ausgewaschene Eierschalen

Zubereitung der Nestchen: 
- Zuerst den Zucker in der Milch auflösen, danach die Hefe hineinkrümeln und solange umrühren, bis keine Bröckchen mehr vorhanden sind. 
- Mehl, das Ei und die Butter miteinander vermengen. Zum Schluss die Hefemischung dazugeben und solange kneten, bis sich der Teig vom Rand der Schüssel löst. 
- Nun den Teig für mindestens 60 Minuten gehen lassen. 
- Den Teig kurz durchkneten und in 10 gleichgroße Fladen teilen ( ich wiege die Brioche immer ab!),, mit der Hand etwas flachdrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. 
- Die Eierschalen vorsichtig in die Fladen drücken. Eventuell vorher mit Mehl bestäuben. 
- Die Brioche kurz ruhen lassen, währenddessen den Backofen auf 170°C Ober/Unterhitze vorheizen.
- Die Nestchen für 25 Minuten in den Ofen geben. Wer mag kann die Brioche noch mit Eigelb einpinseln.


Zutaten für die Quarkcreme: 
100ml Sahne, 250g Magerquark, 30g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker oder frische Vanille

außerdem braucht ihr: 1 Mango, 2 EL Gelierzucker, 80ml Wasser

Zubereitung der Creme: 
- Die Mango in recht kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit dem Zucker karamellisieren lassen, bevor die Mangos braun werden, mit Wasser aufgießen und köcheln lassen.
- Währenddessen die Creme vorbereiten. Sahne etwa halbsteif schlagen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Falls ihr die Creme nicht so cremig wollt, gebt 1 EL Gelatine zur Masse.
- Die Mangostückchen pürieren und von der Herdplatte nehmen. Sind die Nestchen abgekühlt, können sie mit der Creme gefüllt werden. 1 Klecks Mangomarmelade draufgeben und mit etwas frischer Vanille dekorieren.

----------------------------------------

Auf Pinterest findet ihr mich hier
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena 

Kommentare:

  1. Wie toll! Sieht ja sehr lecker aus und schöne Fotos!! Da kommt Oster-Stimmung auf :)

    Liebe Grüße!
    Antonia von cookingCatrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Antonia,
      danke für das liebe Kompliment!
      Lieben Gruß,
      Verena

      Löschen