Samstag, 12. März 2016

Bärlauch Gnocchi Aglio e Olio / Wild Garlic Gnocchi


Frühlingszeit ist Bäääärlauchzeit!
Endlich ist es soweit - ich habe innerlich einen Freudentanz aufgeführt, als ich vor ein paar Tagen Bärlauch auf dem Wochenmarkt gefunden habe - obwohl Bärlauch ja bekanntlich recht teuer ist, konnte ich das Kraut trotzdem nicht dortlassen. Gedanklich hatte ich schon meine Liste angefertigt - mit all den Bärlauchleckereien ... mmh.
Angefangen habe ich mit Bärlauch Gnocchi - inzwischen bin ich schon beim Bärlauch Burger .. aaber das Rezept dazu folgt noch.
Wer schon mal Gnocchis selber gemacht hat, weiß dass es leider kein Ruck-zuck Gericht ist. Damit der Bärlauchgeschmack noch verstärkt wird, habe ich zusätzlich Knoblauch dazu gegeben - also, falls ihr keinen Knoblauch mögt, dann ... ihr wisst schon .. auf das X klicken. :)


Zutaten für die Gnocchis:
300g Kartoffeln, 70g Bärlauch, 1 Ei, 1 Eigelb, 1 Knoblauchzehe, 50g Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat 

Zubereitung:
- Zuerst die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen, schälen und durch die Kartoffepresse drücken ( falls ihr keine habt, zerdrückt sie mit einer Gabel).
- Den Bärlauch waschen, abtrocknen und grob hacken. Die Knoblauchzehe vierteln und samt dem Bärlauch und der Eier pürieren, danach gut mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
- Nun das Püree in die lauwarme Kartoffelmasse geben und mit dem Mehl zu einem homogene Teig verkneten. Falls der Teig zu klebrig sein sollte, gebt noch ein bisschen Mehl dazu. 
- Mit einem Teelöffel die Gnocchis formen und mit einer Gabel oder einem Honiglöffel das typische Gnocchimuster eindrücken. 
- Die Gnocchi mit Mehl bestreuen und mindestens 8 Stunden trocknen lassen, oder sofort kochen.


Zutaten für die Bärlauch Gnocchi Aglio e Olio:
1 Knoblauchzehe, 3 Blätter Bärlauch, Salz, Pfeffer, 40ml Olivenöl, Bärlauchgnocchis

Zubereitung:
- Die Gnocchis in Salzwasser zum Kochen bringen, nach 5-7 Minuten sollten die ersten Gnocchis an der Oberfläche schwimmen.
- Währenddessen Bärlauch waschen und kleinschnibbeln, Knoblauch ebenfalls kleinhacken. Den Knoblauch bei geringer Hitze mit Olivenöl anschwitzen lassen. Salz, Pfeffer und Bärlauch dazugeben und die Herdplatte abschalten. 
- Die Gnocchis abseihen und in die Pfanne geben, umrühren und servieren.

------------------------------

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
-Verena

1 Kommentar:

  1. Die sehen ja mal lecka aus :) muss ich unbedingt nachmachen :)
    Vielen Dank für die Idee!
    Lg. Jacky von TschaakiisVeggieBlog

    AntwortenLöschen