cremige Spargelsuppe mit Sahneschaum / creamy Asparagus Soup


Der Frühling bringt ja einiges an Leckereien mit sich. Auf die Spargelzeit hab' ich mich aber besonders gefreut. Eines meiner liebsten Spargelrezepte ist nämlich die Cremesuppe mit Sahneschaum. Der Spargel entfaltet sich geschmacklich einfach am Besten in einer Suppe, mit ein paar Kartoffel - damits schön cremig wird - , ein paar Petersilienblätter und Rohschinken ist die Suppe einfach perfekt.

Für Suppen verwende ich übrigens am Liebsten den weißen Spargel, der schmeckt meiner Meinung nach einfach ein bisschen intensiver, als der Grüne.


 

Zutaten für die Spargelsuppe:
300g weißen (oder grünen) Spargel, 2 kleinere Kartoffeln, 1/2 Zwiebel, 50ml Sahne, 50ml Creme Fraiche, 50g Rohschinken, 500ml Gemüsebrühe, 2 Petersilienblätter, zusätzliche Sahne zum Aufschäumen, Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung der Suppe:
- Die  Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls kleinschneiden. Beides bei geringer Hitze mit etwas Olivenöl anrösten.
- Währenddessen den Spargel putzen und schälen. Falls ihr grünen Spargel verwendet, könnt ihr die 'Schale' dranlassen.
- Den Spargel in kleinere Teile schneiden und zu den Kartoffeln geben. Das Gemüse mit der Brühe ablöschen. Die Petersilieblätter waschen und ebenfalls in die Suppe geben.
- Die Suppe gut 15 Minuten köcheln lassen. Währenddessen den Schinken in dünne Streifen schneiden und ohne Fett in einer Pfanne anbraten lassen.
- Die Suppe mit Sahne und Creme Fraiche pürieren, damit sie schön cremig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
- Die Sahne mit einem Milchaufschäumer aufschäumen. Ich hab' das mit der Aufschäumfunktion unserer Kaffeemaschine gemacht. Es funktioniert aber auch, wenn man unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen die Sahne erhitzt.
- Die Suppe mit Sahneschaum und Rohrschinken garnieren und genießen.


--------------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena

Keine Kommentare