Zucchini Zitronen Cupcakes / Zucchini Lemon Cupcakes


Schon seit Februar war ich richtig in Frühlingsstimmung, aber in den letzten Tagen ist wortwörtlich der Winter zurückgekehrt - es stürmt und schneit in Graz und das Ende April. Ich könnt' mich ganzen Tag im Bett vergraben und am Besten niiichts machen. Nicht mal die Blogfotos werden bei so einem Wetter schön, aber das ist ein anderes Thema. :D

Also, um wieder auf bessere Gedanken zu kommen, gibt es heute eine Vereinigung von Obst und Gemüse in einem Cupcake - nämlich Zucchini Zitronen Cupcakes. Klingt nicht wirklich einfach und lecker, ist es aber. Der Sponge wird durch den Ölteig und die Zucchinis richtig schön saftig. Seine fruchtige Note bekommt der Cupcakes sowohl im Teig durch den Zitronenabrieb, als auch im Topping.



Übrigens lassen sich die Cupcakes auch richtig schön mit Limetten oder Orangen machen, also einfach austauschen und probieren. :) Am Besten schmecken die Cupcakes natürlich wenn sie ein paar Stunden ruhen können, damit der Zitronengeschmack schön einziehen kann. 


Zutaten für 12 Zucchinimuffins:
1/2 mittelgroße Zucchini, 130g gemahlene Mandeln (oder andere Nüsse), 130g Mehl, 130g Rohrzucker, 2 Eier, 80ml geschmacksneutrales Öl, das Mark einer Vanilleschote, Abrieb einer Bio-Zitrone, 1 TL Backpulver, 1 /2 TL Natron

Zubereitung der Muffins:
- Die Zucchini waschen, klein hacheln und danach kurz stehen lassen, damit der Saft austreten kann.
- Die Eier mit dem Rohrzucker und dem Vanillemark cremig schlagen. Nach und nach das Öl und den Zitronenabrieb dazugeben.
- Backpulver und Natron mit Mehl und Mandeln  vermischen.
- Die Zucchinifäden ausdrücken und langsam in die Eimasse geben, danach die Mehlmischung unterheben.
- Den Muffinsteig gleichmäßig in ein Muffinblech füllen und die Muffins für gut 20 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze backen lassen.
- Danach aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

 

Zutaten für das Topping:
Saft einer halben Zitrone, 2 Päckchen Vanillezucker, 150ml Sahne, 1 Päckchen Sahnesteif, 250g Quark,

Zubereitung der Creme:
- Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Den Quark mit dem Zitronensaft gut vermengen.
- Nach und nach die Sahne in die Quarkmasse geben. Nochmal kurz aufschlagen, danach in einen Spritzbeutel mit Tülle eurer Wahl füllen und auf die Muffins spritzen.
- Mit einem Zitronenviertel, Minze und einem Würfelzucker dekorieren.


------------------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena 

Keine Kommentare