Buttermilch Brioche mit Himbeerfüllung aus der Muffinform / Buttermilk Raspberry Brioche Rolls


Ich probier' mich im Moment richtig gerne aus, was Brioches angeht. Da gibt es ja viele, viele Varianten, wobei es nie langweilig wird. Bei Brioches mit Füllung hab' ich mich immer in Acht genommen, da sie mir öfters mal herausgequollen sind. Aber mit einer Muffinform funktionierts wirklich toll. 

Gefüllte Brioches erinnern mich immer ein bisschen an Buchteln, nur ohne Vanillesoße. Durch die Buttermilch im Briocheteig sind sie besonders luftig und lassen sich auch noch einen Tag danach prima verspeisen. 

----------------------------

Zutaten für den Briocheteig:
330g Mehl, 150g zimmerwarme Buttermilch, 2 EL Zucker, 1 Päckchen Trockenhefe, 70g weiche Butter, 1 Prise Salz

Zutaten für die Himbeerfüllung inkl. Soße:
150g frische Himbeeren, 1 EL Wasser, 2 EL Zucker, 1 TL  Stärke 

 

Zubereitung des Teiges:
- Die Buttermilch mit Hefe und Zucker verquirlen, bis sie sich aufgelöst haben.
- Das Mehl mit der Prise Salz vermengen. Nach und nach die Buttermilchmmischung dazugeben.
- Die Butter in kleine Flöckchen teilen und in den Teig kneten.
- Den Teig mindestens 8-10 Minuten kneten. Danach an einem warmen Ort für mindestens 45 Minuten gehen lassen.

Zubereitung der Füllung:
- Die Himbeeren waschen, halbieren und mit dem Wasser auf niedriger Stufe erhitzen. Den Zucker dazugeben.
- Nun auf mittlere Hitze schalten und unter ständigen Rühren die Himbeeren zu Mus verarbeiten.
- Die Stärke zügig unterrühren ( Auch gern' vorher mit etwas Wasser anmischen.) und gelieren lassen.
- Die Soße vom Herd nehmen, in ein anderes Gefäß füllen und lauwarm werden lassen.

Zubereitung der Brioches:
- Den Teig auf etwas Mehl in 7 gleichgroße Stücke teilen. Wie schon oft erwähnt, wiege ich jedes Stücke gern ab, mit einer Teigkarte funktionierts aber auch.
- Das 7. Teigstück teilt man widerrum in 6 kleine Bällchen.
- Nun die 6 Teige zu Kugeln formen, in die Muffinform geben und mit einem Kochlöffel aus Holz eine Mulde hineindrücken. In diese Mulde die Himbeersoße hineinfüllen.
- Den Rand der Mulde mit Wasser beträufeln und das kleine Bällchen daraufsetzen.
- Wer mag, kann die Brioches nochmal für 15 Minuten gehen lassen.
- Da auf die Brioches nachher eine Glasur raufkommt, hab' ich sie mit keinem Eigelb bestrichen. Wer es möchte, kann es natürlich gerne machen.
- Die Brioches für 20 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze goldbraun backen lassen. Die Brioches aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

- für die Glasur 1 EL Zitronensaft mit 50g Puderzucker anmischen, auf die abgekühlen Brioches verteilen und kurz antrocknen lassen.

----------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena

Keine Kommentare