Montag, 23. Mai 2016

gefrorenes Törtchen mit Brombeeren / Frozen Blackberry Cake


Ich hatte noch Brombeeren vom letzten Sommer, natürlich gefroren, zuhause. Da die heurigen Brombeerenstauden schon zu blühen beginnen, wollt' ich die alten Brombeeren unbedingt noch verbrauchen. Eis oder Smoothies eignen sich da natürlich am besten dazu.

Das heutige Rezept gibt es wieder gefroren - mit Sahne und Buttermilch - zurzeit meine liebste Kombination bei diesem schönen Wetter. Die Brombeertörtchen kann man tatsächlich auch ohne einzufrieren, genießen. Eben in flüssiger Form, als Drink - mit Eiswürfeln und einem Minzblatt lässt sich das Törtchen auch so schlürfen.

-------------------------

Zutaten für 4 Förmchen eurer Wahl:
250-300g Brombeeren (gefroren oder frisch), 100g griechisches Johurt, 50ml Sahne, 50ml Buttermilch, Abrieb einer halben Zitrone, 2 EL Honig, 1 Minzblatt


Zubereitung der Törtchen:
- Die Brombeeren kurz antauen lassen, damit sie sich leichter weiterverarbeiten lassen.
- Honig über die Brombeeren geben. Minze waschen und kleinzupfen. Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben.
- Nun die Brombeeren, Minze und den Abrieb mit der Buttermilch cremig pürieren.
- Die Sahne halbsteif schlagen.
- Das Joghurt mit der Brombeermasse vermengen, danach die Sahne vorsichtig unterheben.
- Die Masse kann nun in die Förmchen gefüllt und für mindestens 4 Stunden ins Gefrierfach gestellt werden.

-------------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen