Kleine Lavendel Zitronen Cupcakes / Lavender Lemon Cupcakes


Oh manno mann, das heutige Rezept hat mich wieder Nerven gekostet. Mein Backtag fing wirklich gut an. Der Sponge wurde schön saftig, mit einem Hauch Lavendel und Zitrone - wirklich schön luftig und lecker. Aber dann kam das Topping.. bzw die Sache mit dem Einfärben. Ich verwende jahrelange die Lebensmittelfarben von Wilton, da ich aber keine Lilafarbene hatte, hab' ich mir einen Shop mit Backzubehör in Graz herausgesucht. Die nette Dame hat mir dann erklärt, dass sie keine Gelfarbe verkaufen, sondern nur Pulver - und dies müsst' ich mir dann auch noch selbst zusammenmischen. Natürlich hab' ich mich dann darauf eingelassen, denn ich wollt' die Farbe so schnell wie möglich haben und Wilton braucht immer ewig, um die Gelfarben zu liefern.


Nachdem die Buttercreme wirklich toll wurde, hab' ich sie mir mit diesem grauenhaften Pulver natürlich total verhunzt. Dies' Lebensmittelpulver wurde leider mit Salz gebunden, also musste ich noch eine riesige Portion Zucker zur Creme geben. Außerdem wurde nicht nur das Topping gefärbt sondern gefühlt alles andere auch - sprich Hände, Zunge und Co.


Wenn man aber von diesem ganzen Farbfauxpas absieht, sind die Cupcakes wirklich ein gelungenes Dessert. Durch die Zitrone wirklich fruchtig und leicht, außerdem verleiht der Lavendel dem Sponge einen Hauch seines Duftes. Mit der Intensität lässt sich natürlich herumtüfteln, wer's intensiver mag, nimmt natürlich mehr Blüten und wer Lavendel gar nicht mag, der lässt ihn eben weg - Zitronen Cupcakes sind ja auch ganz lecker. :)


Zutaten für die kleinen Cupcakes:
1 Ei, 1 Päckchen Vanillezucker, 130g Mehl, 80g brauner Zucker, 30g Öl, 80 ml Milch, 1 TL Backpulver, 5 Stämmchen Lavendelblüten, Mini-Muffinform für 15 Stück

Zubereitung der Lavendel Cupcakes:
- Die Lavendelblüten von den Stämmchen entfernen und kurz waschen.
- Das Ei mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen.
- Nach und nach Öl und Milch hineingeben.
- Mehl und Backpulver vermengen und durchsieben. Die Mischung unterheben, bis sie sich mit dem restlichen Teig verbunden haben.
- Zum Schluss die Lavendelblüten mit dem Teig vermengen. Die Muffinförmchen damit befüllen und für 15 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze backen lassen.

  

Zutaten für die Creme:
125g weiche Butter, 1 TL Vanilleextrakt, 80-100g Puderzucker, 60g Sahne, 1 TL Zitronenabrieb, 1 Päckchen Sahnesteif, violette Lebensmittelgel (Bitte kein Pulver!!)

Zubereitung der Creme:
- Die  Butter mit dem Extrakt vermengen und mindestens 10 Minuten luftig schlagen lassen.
- Nach und nach den Puderzucker hinzufügen.
- Die Sahne mit Sahnesteif steifschlagen und mit dem Abrieb unter die Buttercreme heben.
- Die Buttercreme einfärben und mit einer Rosenspritztülle auf die kleinen, abgekühlten Cupcakes spritzen.

----------------------------

Ich wünsch' euch ein schönes Wochenende!
-Verena 

Keine Kommentare