Montag, 4. Juli 2016

semifreddo Melonen Eiscreme mit Thymian und getrockneten Rosenblüten / semifreddo Melon and Thyme Ice Cream


Im Sommer bin ich - wie auch wahrscheinlich jeder andere - total verrückt nach Eis - am Liebsten natürlich selbst gemacht. Da wir uns endlich eine Eismaschine zugelegt haben, ist so ein Eis ja im handumdrehen ready to eat. 

Damit aber auch die, die keine Eismaschine zuhause herumstehen haben, bissl Freude am Sommer gewinnen können, gab' es am Wochenende Sorbet - wieder seehr extravagant wie so Manche meinen können. Aber hey, so ein wenig Herumexperimentieren macht doch auch Spaß in der Küche. 

Ich muss ja zugeben, das Rezept ist nicht ganz ein Sorbet - eher eine semi frozen .. semifreddo wie auch immer man es nennen mag - eben ein nicht ganz gefrorenes Etwas. :D Die Hauptkomponente ist dieses mal eine Zuckermelone - verfeinert mit Zitronenthymian, getrockneten Rosenblättern und einen kleinen Spritzer Zitronen schmeckt dieses gefrorene Etwas wirklich, wirklich toll. 


Zutaten für das Sorbet:

1 Zuckermelone, 2 Stängel Zitronenthymian, 2 EL frischen Zitronensaft, 1 Prise getrocknete Rosenblüten, 1 TL Rosenwasser, 30g Puderzucker, 200g Sahne 

 

Los geht es mit der Zubereitung:

- Die Melone halbieren und die Kerne entfernen. Die eine Hälfte in sehr kleine Würfel schneiden.
- Die andere Hälfte der Melone mit den restlichen Zutaten in einen Standmixer geben (Thymianblätter vom Stängel zupfen, Rosenblätter eventuell kleinschneidn) und pürieren.
- Nun die Würfelchen mit der Creme vermengen, in einen Behälter füllen und für gut 1 - 1 1/2 Stunden ins Gefrierfach stellen. 
- Das Sorbet aus dem Gefrierfach nehmen und sofort servieren.

------------------------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen