Blutorangen Hibiskus Drink / Blood Orange Hibiscus Drink #itsadrink


Meine Suppenkombinationen kennt man ja - verrückt, aber lecker. Also vertraut mir, wenn ich euch sage, dass dieser Drink unglaublich lecker schmeckt.

Sobald das Wetter kälter wird und sich die Sonne nicht mehr sooft blicken lässt, verlassen auch die Blüten ihre Stängel. Daher fang' ich schön langsam auch an Blüten für den Herbst/Winter zu sammeln - Rosen und Hibiskus eignet sich da besonders gut. Aber auch Kräuter haben's in sich - Minze, Zitronenmelisse und Thymian werden die Tage auch noch geköpft. Die werden übrigens Kopfüber aufgehängt und getrocknet. Rosen und Hibiskus lege ich gerne für ein paar Tage in eine Schale mit Küchenpapier, so können sie schön trocknen. 



Für den heutigen Drink hab' ich mir die Hibiskusblüten ausgeliehen - sie verleiht dem Blutorangentee ein ganz leichtes Aroma - und aufgegossen wird wieder mit Prosecco (natürlich auch gerne mit Soda oder Limettenwasser).


Zutaten für den Hibiskussirup:
200ml Wasser, 4 Teebeutel Blutorangentee, 4 fast verwelkte Hibiskusblüten, 1 TL Honig, 150g Gelierzucker 2:1, 1 Stängel Rosmarin

Zubereitung des Sirups:
- Zuerst den Tee mit den 200ml Wasser zubereiten und gut 20 Minuten ziehen lassen.
- Die Hibiskusblüten kurz säubern (eventuell waschen), mit dem Tee in einem Topf geben. Honig, Zucker und Rosmarin dazumischen und aufkochen lassen, bis der Sirup langsam dickflüssig wird. 
- Rosmarin und Hibiskusblüten abseihen und den Sirup in ein Fläschchen füllen.


Zutaten für den Drink:
4 EL Hibiskussirup/ Glas, crushed Ice, Prosecco, Rosmarin, Hibiskusblüten

Zubereitung des Drink:
- Zuerst den Sirup in Glas füllen, crushed Ice hinzufügen und mit Prosecco eurer Wahl auffüllen. 
- Mit Rosmarin und Hibiskusblüten servieren.

----------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 

1 Kommentar

  1. Der Drink macht optisch mega was her! Hoffentlich schmeckt er auch so gut, wie er aussieht :)

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

    AntwortenLöschen