DIY: Kürbisgesteck für den Herbst / Pumpkin Vase with Flowers for Fall #craftythingsbyverena


Die Idee kam mir wie so häufig beim Herumstöbern auf Pinterest - im Moment pinne ich einfach so gerne. Besonders für die Herbst- und Winterzeit hole ich mir schon ein paar Inspirationen.

So kam ich also auf ein Herbstgesteck im Ölkürbis. Die Gräser, Ähren und Stauden habe ich mir vom Waldrand mit dem Rad geholt ( da hab' ich euch auch auf Insta Stories mitgenommen) - vorgekommen bin ich mir wie ein Verbrecher - die Bauern haben mich Gott sei Dank nicht erwischt und ich kam dann auch heile zuhause an .. mit einem Rucksack voll Gold .. ääm Stauden. Tannenzapfen hatten wir noch von unseren eigenen Bäumen im Garten übrig. Und für das kleine i-Tüpfelchen im Gesteck habe ich mich für einen Sonnenhut entschieden - da gibts mittlerweile ja richtig viele, verschiedene Farben davon - mir hat aber weiß am besten gefallen.

Da der Kürbis an sich ja schon recht bunt ist, wollte ich nicht querbeet die Farbe mischen - daher habe ich es schön rustikal in weiß, grün und braun gehalten.


Das brauchst du für das Kürbisgesteck:
ein Ölkürbis (vom Feld geklaut ;D ), verschiedene Tannenzapfen, verschiedenes Getreide und Gräser vom Waldrand, eingeweichten Steckschwamm, verschieden starke Drähte, weiße Sonnenhutpflanze, scharfes Messer, Löffel, ev. Schere

  

Und so geht's:
- Den Kürbis von oben aufschneiden und aushöhlen. Den Steckschwamm dem Loch anpassen und vorsichtig in den Kürbis geben.
- Angefangen habe ich mit dem Grundgerüst - also Tannenzapfen und de weißen Sonnenhut mit einem Draht verhaken und in den Steckschwamm gut befestigen.
- Darauf wurde jetzt aufgebaut - da ich Gräser vom Waldrand hatte, hatte ich diese schon mal etwas gekürzt und mit einem dickeren Draht verstärkt, damit sie nicht so leicht einknicken. Ähren, Gräser und Co vorsichtig in den Steckschwamm stecken.
- Um den Schwamm etwas zu verstecken, Tannenzweige oder Winterhartes drumherum binden.

Den Schwamm je nach Bedarf gießen!

----------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 

Keine Kommentare