Tomaten Tartelettes mit Basilikumcreme / Tomato Tarts with Basil Cream



Einfacher gehts ja wohl kaum -  Blätterteig ausrollen, belegen, backen uuund fertig. Ich weiß, viele mögen keinen fertigen Blätterteig, ich persönlich finds aber richtig praktisch und eben nicht so zeitintensiv - wie es bei der Blätterteigzubereitung nun mal wäre. Also, drückt ein Auge für mich zu ;) 


Die meisten Tomaten sind frisch vom der Rispe - ein paar der Tomaten hab' ich aber vom Markt aufm Lendplatz in Graz gekauft. Der Transport ins Burgenland war wieder mal ein Abenteuer für sich ..

Zu den Tomaten passen am Besten natürlich Basilikumblätter - mit Skyr (ein wirklich leckeres Gemisch aus pasteurisierter Milch ?? Ich kenn' mich da ehrlich gesagt nicht aus .. Skyr war im Supermarkt meines Vertrauens im Angebot, ich mag die Konsistenz und den Geschmack - erinnert ein bisschen an griechischen Joghurt ..noms) und Sauer Rahm (oder auch gerne Saure Sahne für die deutschen Freunde), etwas Knoblauch, Salz und Pfeffer verfeinert und schon ist die Creme fertig.

 

Zutaten für 6 Tartelettes:

1 Blätterteig (leicht), 250g Sauer Rahm (saure Sahne), 1 EL Skyr, 500g Tomaten, 1 Handvoll frischen Basilikum, Salz, Pfeffer, 1 Knoblauchzehe



Zubereitung der Tartelettes:

- Den Blätterteig kurz nochmal ausrollen und mit etwas flüssiger Butter bestreichen.
- Für die Creme den Basilikum in grobe Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer, einer in dünne Scheiben gehackte Knoblauchzehe, Rahm und Skyr vermengen.
- Den Blätterteig in 6 gleichmäßig große Stücke teilen und die Creme darauf verteilen.
- Den Strunk der Tomaten entfernen und diese in dünne Scheiben schneiden.
- Die Tomatenscheiben großzügig auf den Blätterteig verteilen und für gut 20 Minuten bei 180°C goldbraun backen lassen.


-------------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 

Keine Kommentare