Montag, 24. Oktober 2016

vegane Spekulatius Bananen Cupcakes / vegan Biscoff Banana Cupcakes


***

Ich hab' herausgefunden, dass ich mich viiiel lieber vegan bebacken .. ihr wisst schon, was ich mein' .. als, dass ich selbst vegan backen. Ich war mit dem Endprodukt niiie zufrieden. Vegane Getreidesalate gibts oft bei mir, besonders im Sommer sind Quinoa, Bulgur und Co in Kombination mit Gemüse richtig schön erfrischend.

***


***

Wie man sieht, hab' ich mich dann doch über ein veganes Rezept getraut. Ich muss ja zugeben, dass es mein Pancakesrezept ist, wenn mal Not in Omas Hühnerstube herrscht (aka Omas Hühner zu wenig Eier produzieren .. legen, wie auch immer man es nennen mag), aber die Pancakes tun sich eben auch ganz gut als Cupcakes. Aufgepeppt mit Zitrone und den weihnachtlichen Gewürzen schmeckts richtig schön nach Weihnachtsbäckerei. 

***

 

***

Zutaten für den Muffin:
1 reife Banane, 60ml Agavendicksaft + 2 EL Rohrzucker, 60ml Pflanzenmilch eurer Wahl, 1 TL Spekulatiusgewürz (+ 1 Msp. Zimt, Muskat, Nelken wer mag), 125g Mehl, 1/2 TL Backpulver, 1 Prise Salz

Zutaten für das Frosting:
100g Margarine (vegan), 250g Puderzucker, Abrieb einer halben Zitrone, 1-2 TL Spekulatiusgewürz, 2 EL gehobelte Mandeln zum Bestreuen

Die Zutaten  reichen für 12 kleine Cupcakes

***


***

Zubereitung des Teiges:
- Die Banane mit einer Gabel zerdrücken, sodass Mus entsteht. Mit Agavendicksaft, Salz und Rohrzucker vermengen.
- Die Gewürze und das Backpulver mit dem Mehl vermengen.
- Die Bananenmischung mit der Milch kurz aufschlagen. Nach und nach die Mehlmischung unterheben.
- Nun den Teig in die Förmchen füllen und für gut 15 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze schön goldbraun backen lassen.
- Danach vollständig abkühlen lassen.

Zubereitung des Frostings:
- Die Margarine gut 5 Minuten auf höchste Stufe mit der Küchenmaschine aufschlagen.
- Den Puderzucker nach und nach in die Margarine sieben.
- Sobald eine schön geschmeidige Creme entstanden ist, Abrieb (wer mag, kann ein wenig Saft ebenfalls dazugeben) und Spekulatiusgewürz unterheben.
- Die Creme in einen Spritzbeutel mit Rosentülle füllen und auf die Muffins spritzen.
- Mit Mandeln bestreuen und servieren.

***

------------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen