Montag, 14. November 2016

Red Velvet Torte mit Buttercreme Blumen / Red Velvet Cake with Buttercream Flowers


***

Heut' gibt es einen kleinen Einblick in meine gestrige Wochenendbeschäftigung - ich hab' endlich wieder gebacken - für die lieben Kleinen. Ich muss zugeben für diese Buttercreme Blumen habe ich zig, zig Videos auf Youtube gesehen - wie ein Profi danach gefühlt und anfangs kläglich gescheitert - wirklich - es sah soso einfach aus und letztlich war doch ziemlich schwer. Sobald man aber die Technik heraußen hat, geht dann einfacher. 

Im inneren versteckt sich ein leckerer Red Velvet Kuchen mit Sandmasse und Sahnecreme .. yummy. 

***


***

Zutaten für den Red Velvet Teig:
2 Eier, 150g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 150g weiche Butter, 200g Mehl, 1 EL Kakao, ½ TL Backpulver, ¼ TL Natron, 50ml Buttermilch, rote Wilton Gelfarbe

Zutaten für die Creme:
250g Sahne (oder Cremefine), 350g Mascarino, 50g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Päckchen Sahnesteif, Abrieb einer halben Zitrone

Zutaten für die Buttercreme Blumen:
200g Butter, 370g Puderzucker, Abrieb einer halben Bio-Zitrone, Wilton Gelfarben

Die Zutaten sind für zwei 12cm Springformen

***


***

Accounts auf Youtube, dir mir irrsinnig viel beim Blumenspritzen geholfen haben: CakeStyle, Wilton, Craftsy

Spritztüllen: Wilton 104, Wilton 81, Wilton 102, Städter 14 mm Rose, Städter 2 mm Rose
Gelfarben: Gelb Dr. Oetker, Kelly Green Wilton, Pink Wilton, Rose Wilton, Violet Wilton, Burgundy Wilton, Grün Dr. Oetker

Tipp: Die Rosennadel habe ich mir aus einem Karton mit abwaschbarer Seite und einem Cakepopsspieß gebastelt – mit der Heißklebepistole zusammengeklebt und schon war sie fertig.

***

 

***

Zubereitung des Kuchens:
- Die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz cremig schlagen.
- Die Butter in kleine Würfelchen schneiden. Nach und nach in die Eimasse geben.
- Die trockenen Zutaten miteinander vermengen und durch ein Sieb sieben.
- Nun abwechselnd die Buttermilch und die trockenen Zutaten in die Butter-Eimischung händisch einmischen.
- Die rote Gelfarbe gut unterheben. Den Teig in 2 Springformen geben und für 35 Minuten bei 175°C Ober/Unterhitze backen lassen.
- Die Kuchen auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen und der Länge nach mit einem scharfen Messer halbieren.

Zubereitung für die Creme:
- Mascarino und Zucker kurz durchmischen.
- Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und in die Mascarinomischung unterheben.
- Den Zitronenabrieb dazugeben. Die Creme kurz kalt stellen.

Zubereitung der Buttercreme:
- Die Butter wenn möglich 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Den Puderzucker durch ein Sieb sieben.
- Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit einer Küchenmaschine gut 8-10 Minuten cremig schlagen, bis sich die Farbe der Butter leicht verändert hat.
- Den Zucker nach und nach in die Butter geben und weiterschlagen.
- Zum Schluss den Abrieb dazugeben. Die Buttercreme in Schälchen füllen und die gewünschten Gelfarben untermischen.
- Während des „Spritzprozesses“ die restliche Buttercreme in einen kühlen Raum (kühl, aber nicht kalt – auch nicht in den Kühlschrank) stellen.

***

- Die Kuchenböden mit Saft/Likör eurer Wahl (mein Favorit – Mandellikör) tränken. Danach kann Creme und Boden gestapelt werden.
- Bevor die Krümelschicht gemacht wird, die Torte mit 4 dicke Strohhalme fixieren. Dann kann der Kuchen mit Creme eingestrichen werden.
- Die Torte für 20 Minuten kalt stellen, danach kann die restliche Creme auf die Torte gestrichen werden. (Etwas Creme für die Blumenfixierung übrig lassen!)
- Mit der Buttercreme die Blumen eurer Wahl spritzen und für 15 Minuten kalt stellen (in den verlinkten Youtubeaccounts sieht man ganz gut, wie das Blumenspritzen funktioniert).
- Nun die Butterblumen mit etwas Mascarinocreme fixieren.
- Zum Schluss die Buttercreme Blätter spritzen und die Torte kühl stellen.
-----------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen