Lebkuchen Cheesecake mit Spekulatiusboden / Gingerbread Cheesecake with Speculoos ( Biscoff ) Crust


***

Es gibt endlich wieder Cheesecake - kaum zu glauben, aber endlich hab' ichs mal wieder geschafft, Cheesecake zu backen. Ich find' ja, ein Cheesecake ist zuuu aufwendig - klaro, es werden Zutaten verwendet, die man immer zuhause hat, aber die Ungewissheit, ob der Cheesecake nun reißt oder nicht, ist mir manchmal zu groß. :D 

Viiiiel zu oft ist mir der Cheesecake schon gerissen, daher kommen hier mal meine absoluten Cheesecake-Tipps: 
- alle Zutaten müssen Raumtemperatur haben
- eine Auflaufform mit Wasser sollte immer auf dem Backofenboden stehen
- den Cheesecake niemals auf der mittlere Schiene backen, lieber auf der vorletzten 
- für das 'nicht reißen' ist ein Topflappen oder ein Holzlöffel verantwortlich - nach der vorgegebenen Backzeit einfach eines von Beiden Zwischen Tür und Backofen klemmen und so den Cheesecake abkühlen lassen

Ich vertraue immer wieder auf diese 4 kleinen Tipps - bisher haben sie mich auch nicht in den Stich gelassen, aber bestimmt wird es auch bei mir mal nicht klappen. Ich find' aber auch, bei Cheesecake mit Fruchtfüllung macht sich 'das Reißen' auch richtig schön - wirkt oft so schön rustikal. Also ärgert euch nicht, falls es euch doch passiert. 

***


***

Zutaten für den Spekulatiusboden:
250g Gewürzspekulatius, 80g weiche Butter, 1 EL brauner Zucker, 1 TL Vanilleextrakt

Zutaten für die Käsekuchenfüllung:
500g Frischekäse (Doppelrahmstufe), 2 Eier, 130g brauner Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 TL Vanilleextrakt, 1 TL Zimt, 1 TL Lebkuchengewürz, 1 Msp. gemahlene Nelken

Zutaten für die Zimtcreme:
300g Mascrpone, 50g brauner Zucker, 1/2 TL Zimt, 1 TL Vanilleextrakt

***


***

Zubereitung des Bodens:
- Die Spekulatiuskekse mit einer Maschine oder händisch zu Krümeln verarbeiten.
- Die Butter in der Mikrowelle ( oder dem Ofen) schmelzen lassen.
- Zu den Krümeln die Vanille und den Zucker dazugeben und kurz vermischen.
- Nun zügig die flüssige Butter unterheben, bis jedes Krümel mit der Butter benetzt ist.
- Die Springform mit Backpapier auslegen und die Butterkrümel mithilfe eines Glases gut an die Springform andrücken.
- Den Spekulatiusboden für 10 Minuten bei 160°C Ober/Unterhitze backen lassen. 

Zubereitung der Füllung:
- Frischkäse, brauner Zucker, Vanillezucker, Vanille und die Gewürze kurz händisch miteinander vermengen.
- Die Eier einzeln schnell unterheben. Danach die Frischkäsefüllung in die Springform mit dem Spekulatiusboden füllen.
- Eine Auflaufform mit Wasser befüllen und an den Backofenboden stellen.
- Den Cheesecake in die vorletzte Schiene schieben und für 70 Minuten bei den 160°C Ober/Unterhitze backen.
- Nach den 70 Minuten einen Topflappen zwischen Tür und Backofen klemmen und für eine weiter Stunde so abkühlen lassen.
- Nun den Cheesecake mindestens 4 Stunde ( am besten über Nacht ) in den Kühlschrank stellen.

***



***

Zubereitung der Creme:
- Die Mascarpone mit dem Zucker und der Vanille kurz vermengen.
- Das Zimt unterheben und die Creme in einem Spritzbeutel mit Rosentülle füllen. 
- Die Creme auf den Cheesecake spritzen und nochmal kurz kalt stellen.

***

---------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 

Keine Kommentare