#Frühstücksidee: Kurkuma Chia Oats mit Kakis und Blaubeeren / Golden Milk Overnight Oats #veganfoodlove


***

Ich liebe Frühstück.. besonders in der Prüfungszeit. Denn da kann ich mich wenigstens ein bisschen vorm Lernen drücken. Tja, sooo siehts traurigerweise wirklich aus. 

Vor ein paar Tagen gab es Kurkuma Oatmeal. Da es mir dieses Mal optisch besonders gut gefallen hat ( und lecker wars natürlich auch, denn diese Kombi ess' ich gut 2 Mal wöchentlich .. noms), hab ich's euch abfotografiert.

***


***

Das Rezept ist wie immer einfach. Außerdem kann mal die Haferflockenmischung auch schon am Abend davor zubereiten, in den Kühlschrank stellen und nächsten Tag einfach mit Obst eurer Wahl dekorieren und das war es dann auch schon. Easy und lecker! 

Seit ein paar Wochen hab' ich auch endlich mal Kokoschips in einem Supermarkt in Graz gefunden --> seitdem bin ich ein bissl' verrückt danach. Egal ob Frühstück oder Lunch, Kokoschips gehen ja wirklich immer.

Übrigens - verwendet für das Oatmeal kein Geschirr oder Besteck aus Holz, der Kurkuma würd' auf jeden Fall abfärben und das sieht danach nicht so besonders schön aus. 

***


***

Zutaten für das Oatmeal:
1 1/2 Cups zarte Haferflocken, 1/2 TL Kurkuma gerieben, 1 1/2 Cups Kokosnussmilch ( oder eine andere (Pflanzen)Milch eurer Wahl ), 50-80g Kokosnussjoghurt, 2 EL Ahornsirup, 1 EL Chia Samen

zum Draufstreuen gab es Kokosnusschips, Kakis und Blaubeeren

***


***

Zubereitung der Oats:
- Ich bereite mein Oatmeal am liebsten einen Abend vorher zu. Also am Abend die Haferflocken mit dem Joghurt und dem Ahornsirup vermischen.
- Kurkuma mit der Milch kurz aufsprudeln, sodass keine Klümpchen entstehen. Die Kurkumamilch zu den Hafenflocken dazugeben, ebenso wie die Chiasamen.
- Die Mischung über Nacht ruhen lassen.
- Am nächsten Tag die Früchte klein schneiden, falls nötigt etwas Milch dazugeben und geniiießen.

***

--------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena

Keine Kommentare