Kartoffel Käse Suppe / cheesy Potato Soup


***

Hallo ihr Lieben, 
es gibt wieder ein Suppenrezept .. yeeey. Das letzte Rezept ist mittlerweile schon über zwei Wochen her - wer also meinen Blog länger verfolgt, weiß, dass mindestens ein Suppenrezept in der Woche kommt .. 

Nun ja, letzte Woche hat Omi zum Essen eingeladen - da beteilig' ich mich eigentlich immer gerne mit einer Suppe und einem Dessert ( das Dessert kommt auch bald auf dem Blog :D ). Da gab es dann auch keine ausgefallene Suppe - viele mögen es eben gerne klassisch und da pass' ich mich natürlich gerne an. 

Ich weiß gar nicht, wiiie häufig ich das heutige Rezept schon selbst gekocht hab - irgendwann hört man auf, bei Suppen, die einem so lecker schmecken, dass 1,2,3 Mal nachkochen nicht reicht, zu zählen. Genauso ist es eben auch bei dieser - sie ist klassisch, bringt durch den Bergkäse aber dennoch etwas Interessantes mit sich.

Also, aufprobieren und genießen! 

***


***

Zutaten für die Suppe:

500g Kartoffeln, 200g Bergkäse, 750ml Gemüsebrühe, 2 kleine Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1 Handvoll frische Petersilie, 100g Sahne, etwas Salz und Pfeffer

außerdem ein paar Kartoffeln, Salz, Pfeffer, Olivenöl für die Spieße

***

  

***

Zubereitung der Suppe:

- Zwiebeln und Knoblauch von der Schale entfernen und sehr klein hacken. 
- Die Kartoffeln waschen und schälen, in kleine Scheiben schneiden und mit etwas Öl zusammen mit den Zwiebeln und den Knoblauchzehe kurz anbraten. 
- Mit Gemüsebrühe aufgießen und gut 15 Minuten köcheln lassen. 
- Die Stämmchen von den Blättern der Petersilie zupfen. Den Bergkäse in sehr kleine Würfel schneiden, beides zur Suppe geben und solange umrühren, bis sich der Bergkäse vollständig aufgelöst hat. 
- Die Sahne dazugeben und die Suppe pürieren. 

- für die Spieße: Die Kartoffeln waschen, auf die Spieße stecken, mit dem Messer rundherum schneiden und etwas auseinander ziehen. 
- Die Spieße auf ein Blech legen und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl beträufeln. 
- Die Spieße für gut 15 Minuten in den Backofen geben. 

- Die Suppe mit etwas Zwiebelröhrchen, Petersilie und den Kartoffelspießen garnieren. 

***

-----------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 

Kommentare

  1. Tolle Fotos!!!! Schön arrangiert.

    AntwortenLöschen
  2. Super Rezept! Ichhabe das letztes Jahr mal gemacht und noch mit gerösteten Zucchini-Würfeln verfeinert! Danke für´s Erinnern, ich muss das jetzt bevor der Frühling wirklich kommt nochmals machen!

    Lasse dir liebe Grüße aus dem Süden hier,
    Catrin von http://www.cookingcatrin.at/

    AntwortenLöschen