vegane Karamellsauce / homemade vegan (Coconut) Caramel Sauce


***

Ich hab' eine neue, große Liebe gefunden! 

Ich war ja recht skeptisch als ich das Rezept nachgekocht habe - auf Pinterest gefunden - immer mit einer Vollfett Kokosmilch, aber hey, man darf ja gern bissl herumexperimentieren. 
Also nahm ich mir vor das gefundene Rezept nachzukochen und etwas abzuwandeln. Vanilleextrakt, bisschen Zimt, eine Kokosmilch light, Rohrzucker und das Rezept ist perfekt.

***


***

Ich hab ' n o r m a l e ' Karamellsauce schon zig Mal für Torten und Co. selbst gekocht. Der Geschmack war immer toll, aber eben ultra schwer und viel zu süß. Ich dachte mir immer, dass Karamell eben so schmecken muss .. aber ich wurde des Besseren belehrt. 

Ich sags euch, die vegane Karamellsauce ist wirklich perfekt. Die Konsistenz top und der Geschmack der Wahnsinn - man kanns überhaupt nicht beschreiben, so anderes als die obligatorische Karamellsauce, aber so unglaublich lecker. Wirklich der Wahnsinn!

***

 

***

Bisher habe ich die leckere Kokos- Karamellsauce leider nur fürs Frühstück ( mmmh, so so lecker in Kombination mit Kokosnussjoghurt und Bananenstückchen ) und für Energy Bliss Balls verwendet, ich denk' aber, dass die Leckerei auch super zu Torten, Muffins und Co. super passt. 

***


***

Zutaten für die Karamellsauce:

200g Rohrzucker, 50ml warmes Wasser, 150ml Kokosmilch light, 10g Kokosfett, 2 Messerspitzen Zimt, 1 EL Vanilleextrakt 

***


***

Zubereitung der Karamellsauce:

- Den Zucker mit dem Wasser in eine große Pfanne geben und kurz vermengen. 
- Den Herd auf höchste Stufe schalen und warten, bis sich der Zucker langsam anfängt zu verfärben. Den Herd nun auf mittlere Stufe stellen und die Pfanne vorsichtig kreisen lassen, sodass der Zucker gleichmäßig schmilzt. 
- Sobald der Zucker eine schöne Karamellfarbe hat, die Pfanne vom Herd nehmen und die Kokosmilch hineinleeren. Kokosfett und Vanille ebenfalls dazugeben und die Pfanne wieder auf den Herd stellen. 
- Nun die Mischung zügig mit einem Holzlöffel in den geschmolzenen Zucker rühren. 
- Die Karamellsauce in der Pfanne etwas abkühlen lassen und in ein Gläschen füllen. 
- Das Karamell hält sich gut 2 Wochen im Kühlschrank! 

***

-----------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 

Keine Kommentare