Mittwoch, 12. April 2017

DIY: Kleines Häschen ganz groß - Servietten Osterhasen / Napkin Folding - Easter Bunny


***

Heut' zeige .. oder wohl eher beschreibe ich euch die einfachste Serviettentechnik für euren Ostersonntagsbrunch. Und es ist wirklich die einfachste Technik, denn ich kann mit Servietten überhaupt nichts anfangen - hab' da überhaupt keine verrückten Skills, kann weder Schwäne, noch Weihnachtsbäume daraus zaubern.

Ich find' es, zugeben, doch sehr beeindrucken, wenn diese spezielle Technik jemand beherrscht. Denn ich hab' es schon zig Mal probiert - vergebens - die Tannenbäume kann ich bisher noch immer nicht, obwohl ich es schon den dritten Winter in Folge probiert habe, aber das ist eine andere Gschicht'.

***



***

Die Häschen sind also richtig easy!

Bissl' Herumgefalte, Herumgewickle, ein Bast drumherum gelegt und fertig ist Meister Lampe mit den langen Öhrchen. Für mehr Stabilität ( was natürlich kein Muss ist - denn das Häschen steht auch so ohne Probleme) haben die Serviettenhäschen ein kuscheliges Plätzchen auf den Holzperlen bekommen. ( Anleitung dazu gibt es bereits hier. )

***


***


Ich find', wenn man durch Lettering auf die Eier die Namen der Gäste raufschreiben möchte, würd' das Häschen auch super als Namensschild für den jeweiligen Gast fungieren. Wenn ihr die Eier vorher kocht, können diese natürlich auch weggefuttert werden ( ist natürlich sehr empfehlenswert - die Eier sind dadurch viel stabiler und von einem Fauxpas will man an Ostern natürlich davon absehen ).

Die gekochten Eier würden übrigens auch hervorragen zum Frühlingsrisotto vom letzten Jahr passen.

***

 

***

Ihr braucht: eine Serviette pro Häschen, ebenso ein hartgekochtes Ei, Naturbast, eine Schere

- Ihr faltet die Serviette auf und fängt an diese diagonal aufzurollen ( fast so, wie man es mit Krepppapier macht, nur eben auf einer Seite ). Am Ende knickt ihr die Serviette noch mal gut um.
- Nun wickelt ihr die gekreppte Serviette um das Ei ( die 'Öhrchen' sollten hierbei am schmaleren Ende des Eis sein), befestigt beide Seiten der Serviette mit einem Stückchen Bast, macht einen Knoten oder eine Schleife hinein und stellt das Häschen aufrecht hin.
- Mit einem Bleistift öffnet ihr die Serviettenöhrchen damit sie nicht zu 'eingedrückt' aussehen und fertig ist das Häschen.
- Bereit zum Schmaus, oder als kleiner Helfer für schmutzige Mäulchen.

***

-------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen