Kleine Frühlingsgalette mit Rhabarber, Basilikum und Himbeeren / Mini Spring Galette with Rhubarb, Basil and Raspberries #vegan


***

Kleine Galettes mit frischen Früchten leiten für mich schon seit Jahren den Frühling ein. So ist's wohl doch sehr komisch, dass ich bisher keine Frühlingsgalette aufm Blog hab - verrückt.

Am liebsten mag ich daher die Galette mit frischen Rhabarberstückchen aus dem Garten, für einen besonders leckeren Geschmack ist der Basilikum verantwortlich. Perfekt abgerundet mit Agave und ein paar Himbeeren ist die Galette eine tolle Abwechslung zu Osterhäschen, Pinze und Co. 

Für besonders Faule unter euch gibt es noch eine kleine Idee meinerseits - falls ihr also keine Früchte zuhause habt, ihr die Galette aber unbedingt backen wollt ( kann ich euch natürlich nicht verübeln :D ), verwendet anstatt den Früchten, auch gern mal Marmeladen.

***


***

Also, wie immer gibt es eine Menge Alternativen für dieses Rezept - bissl Kreativität und jede Galette wird zum Unikat. Übrigens ist sie dieses Mal vegan - also mit einer pflanzlichen Butter verknetet - schmeckt aber genauso lecker. Wer es sozusagen nicht weiß, dem macht es nicht heiß .. oder wie heißt das? 

Manche  schwören bei Galettes auf Eier, Joghurt und Butter, aber gerade bei diesem Rezept find' ich die Säure des Rhabarbers, die Süße der Agave und die Neutralität des Galetteteiges wirklich eine tolle Kombination.

***

 

***

Zutaten für 6 Mini Galettes:

150g glattes Mehl, 80g vegane Butter, 40g Kristallzucker, 20ml sehr kaltes Wasser, 200g frischen Rhabarber, 100g frische Himbeeren, 2 EL Agave oder Ahornsirup

***


***

Zubereitung der kleinen Galettes:

- Mehl, Margarine und Zucker mit den Händen verkneten, bis ein homogene Masse entstanden ist.
- Das kalte Wasser nach und nach dazugeben. Der Teig sollte danach richtig schön glatt sein.
- Nun den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für gut 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
- Den Rhabarber und die Himbeeren waschen. Die Himbeeren halbieren und den Rhabarber in 1 cm dicke Stücke schneiden. 
- Den Basilikum mit einem Mörser zerkleinern.
- Die Früchte mit der Agave und dem Basilikum vermischen.
- Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, den Teig in 6 kleine Bällchen formen und jeden Teigklumpen mit der Teigrolle ausrollen. 
- In die Mitte die Fruchtmischung geben und den Rand in die Mitte drehen. 
- Die kleinen Galettes auf ein Backblech geben und für 20 Minuten bei 200°C Ober/Unterhitze backen.

***

------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena

Keine Kommentare