alkoholischer Flieder Sirup / Lilac Liqueur Recipe



***

Es blüht, es blüht alles so schön liiiila. 

Wir lieben spezielle Proseccos - egal, ob mit Veilchen, Hibiskus, oder mit Flieder. Leider hatten wir letztes Jahr durch Hagel keine gute Fliederernte. Der Sirup ging uns viel zu früh aus. Daher habe ich mich heuer gleich nach der erst besten Gelegenheit in den Garten begeben und den halben Strauch unserer lila Fliedersorte abgeerntet. 

Der dunkelviolette Flieder wäre natürlich von der Farbe her, besser geeignet zum Färben, aber unserer tuts auch. Wer einen weißen Flieder im Garten hat, muss sich eben ganz auf den Geschmack und Geruch des Sirups verlassen - denn letzten Endes zählt ohnehin nur beiden - und nicht die Farbe. 

Wer besonders frech drauf ist und keinen Flieder im Garten hat, kann natürlich auch ein paar Dolden aus Nachbars Garten mitgehen lassen. Auch in Graz gibt es ein paar unbeobachtete Ecken .. :D So ein paar frisch blühende Fliederblüten tut ja wirklich niemanden weh.  

***


***

Am liebsten würd' ich den Fliederduft konservieren und zu jeder Gelegenheit in Gläschen riechen. Oder noch besser - ein ganzjährig blühender Flieder .. himmlisch. Wer genauso gerne den Fliederduft mag, dem gefällt Fliedersirup ganz bestimmt. 
Flieder schmeckt und richtig aber nicht nur lecker in Getränken. Die Blüten sind auch richtig toll in Panna Cottas, Mousses und zum Tortentränken. 

Also, wie man sieht, macht der Flieder nicht nur eine tollr Figur mit seiner Schönheit, sondern ist dazu noch richtig nützlich und bringt einen wunderbaren Geschmack in jedes Gericht mit sich. 

***


***

Zutaten für den Flieder Sirup:

15 Stämmchen Flieder, 100ml Vodka, 300g Zucker, 1 Vanilleschote, 1 Zitrone

***


***

Zubereitung des Sirups:

- Den Flieder etwas ausschütteln. Nicht waschen, sonst geht der Geruch und Geschmack verloren!
- Die Fliederblüten von den Stängeln zupfen und in ein Rexglas füllen bis es bis oben hin voll ist.
- Den Saft einer halben Zitrone ins Glas pressen, die andere Hälfte der Zitrone in Scheiben schneiden und untermischen.
- Vodka, Zucker und Vanillezucker dazugeben, das Glas schließen und durchschütteln.
- Den Sirup geschlossen gut 2 Stunden an einem hellen Ort ruhen lassen.
- Danach mit Sieb und Tuch abseihen und genießen.

***

------------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 

Kommentare

  1. Hallo!
    Ach bei uns blüht der Flieder leider noch nicht!
    Einen Sirup habe ich daraus noch nie hergestellt. Klingt sehr interessant. Gibt es auch eine Alternative ohne Alkohol? Kann man ihn auch mit Wasser ansetzen? Werde ich heuer mal probieren!
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      der schmeckt richtig lecker! Würd' den Zuckeranteil erhöhen und Wasser verwenden!
      Liebe Grüße,
      Verena

      Löschen
  2. Ohh wie leckerrr! Muss ich echt mal versuchen, ihn selbst zu machen! Vielen Dank für das Rezept <3

    Liebste Grüße
    Timo

    AntwortenLöschen