Montag, 15. Mai 2017

DIY: Kupferleuchte selbst gemacht + meine 6 liebsten Lampen* / DIY Copper Lamp



***

[WERBUNG]
Vor ein paar Wochen hab' ich im Dachboden alte Kupferrohre gefunden. Also habe ich mich an den Laptop gesetzt, Pinterest aufgemacht und gesucht. Fündig wurd' man relativ schnell. Davor hätte ich niemals gedacht, dass sich aus Kupferrohre so viel basteln lässt. 

Nun, Winkel und T-Stücke wurden also schnell gekauft. Kabel und Kupfer hatten wir ohnehin zuhause, also konnte es dann auch los gehen.

***




***

Thema Kupferschneider
Hätte ich nicht vorgehabt ohnehin mehr mit Kupfer zu handwerkeln, hätt' ich mir dieses Gerät definitiv nicht gekauft. Also, falls ihr keinen Kupferschneider zuhause habt, tut es eine normale Laubsäge auch. 

Thema Kupferleuchte
Ich googelte, sah sie und wollte sie. Nur leider war sie viel zu teuer. Daher hab' ich mich auch dazu entschlossen sie selbst zu bauen - Kupferrohre hatte man ja in Hülle und Fülle. Der Arbeitsaufwand war wirklich minimal - die Rohrstückchen muss man wirklich genau abmessen, aber sonst war es das dann auch schon - wirklich seeehr easy.

Wer die Lampe super stabil haben möchte, der lötet die Rohre am besten. Da meine Lampe ohnehin nur am Schreibtisch steht und ich sie nicht vorhabe von einer auf die andere Seite zu stellen, hat mir die Heißklebepistole gereicht. 

***



***

Materialzettel

120cm Kupferrohr 15mm, ein Kupferrohrschneider, 6 x 90 Grad Winkel 15mm, 2 x T-Stück 15mm, ein Lampenkabel mit Fassung, eine Glühbirne, Heißkleberpistole, Permanent Marker

***



***

Anleitung

Die Kupferrohre nach und nach richtig abmessen, mit einem Stift die Stelle markieren und mit einer Säge oder einem Kupferschneider abtrennen ( Die richtigen Maße seht ihr oberhalb des Materialzettels).
Das 19 cm Rohr wir in eine Seite des Winkel geschoben, in die andere Öffnung kommt das 12 cm Stück. Ein weiterer Winkel folgt mit einem 14cm Rohr, einem T-Stück und dem 4cm Rohr. 
Nun folgt wieder ein Winkel. Bis zu diesem Schritt können Rohre, Winkel und das T-Stück mithilfe der Heißkleberpistole zusammengeklebt werden. Passt auf! Der Kleber ist heiß, also seid schnell und verbrennt euch bitte nicht! 
Das Lampenkabel 20cm vor der Fassung mithilfe einer Zange abschneiden. Die Fassung beiseite legen. Das Kabel in die Öffnung des T-Stückes stecken und am anderen Ende des Winkels gut 70cm herausziehen.
Nun das 6cm Rohr, das letzte T-Stück, das 42cm Rohr, der Winkel, das 18cm Rohr und ein zweiter Winkel auf das Kabel fädeln. Winkel, Rohre und T-Stücke immer schön zusammenkleben. 
Zu guter Letzt wird das 5cm Rohr auf einer Seite mit dem T-Stück und auf der anderen Seite mit einem Winkel verbunden und zusammengeklebt. 
Lasst den Kleber gut trocknen! 
Zum Schluss wird das Kabel in die Fassung gebracht. Die Isolierung lösen, falls nötig das Kabel kürzen, den Leiter in den Fußkontakt und den Neutralleiter in den Gewindekontakt stecken. Das Kabel an der Fassung gut befestigen und die Glühbirne in die Fassung drehen.

***



***

Und hier meine liebsten Lampen und Leuchten: 

Ganz klar - die liebsten Drei hab' ich natürlich zuhause, zu denen ich auch mein neues DIY zähle. 

Sowohl in Graz, als auch zuhause im Burgenland spielen Lampen eine ganz wichtig Rolle - die meisten sind reine Dekoelemente. Lampen machen viel in einem Raum aus - egal wie klein die Räumlichkeit ist, für eine kleine Lampe muss immer Platz sein! 

Ich mag alte, rustikale Lampen, die aber dennoch etwas Modernes an sich haben. Genauso würd' ich auch den Stil von der Marke 'QAZQA', die man bei *LampenundLeuchten findet, beschreiben. Daher sind auch drei Modelle davon bei meinen Favoriten dabei.

Pendelleuchten hätte ich damals schon gerne in der neuen Wohnung gehabt, leider war der Raum zu klein für mehrere Pendelleuchten - dennoch, das Modell ist richtig schön, rustikal und mit der passenden Glühbirne wirklich der Wahnsinn. 

Ein weiteres Schmuckstück ist definitiv die Hexagon Tischleuchte - die Farbe wär' mir eigentlich egal, denn hübsch sind sie sowohl in silber und gold, als auch in kupfer und schwarz.  

Und zu guter Letzt wieder eine Pendelleuchte mit einem Kupferschirm - hach, ihr wisst gar nicht, wie lang' ich für eine passende gesucht hab'. In der Küche über dem Tisch würds perfekt passen...

Also, falls ihr gerade nach Lampen sucht, eure Wohnung umgestalten wollt, oder gar in eine neue Wohnung zieht, dann kann ich euch die Seite lampenundleuchten.at wärmstens empfehlen - dort gibt es wirklich eine ganz gute Auswahl an tollen Lampen! 

***


---------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 

* In liebevoller Zusammenarbeit mit lampenundleuchten.at!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen