Dienstag, 13. Juni 2017

Kirschkuchen mit Zimtstreusel | Crumble Cake with Cinnamon and Cherries #rezeptevomländle


***

Heut' startet eine neues Projekt auf dem Blog - nämlich die #rezeptevomländle. Den Hashtag habt ihr bestimmt schon im Titel bemerkt. Ich grübel schon seit ein paar Monaten herum, ich möcht' nämlich mit euch spezielle Rezepte aus meiner Heimat teilen - klassisch, lecker, österreichisch.

Daher gibt es heut' auch einen köstlichen Kuchen mit Kirschen und Zimtstreusel - ein Traditionsrezept aus Mamas Backbuch.

***


***

Blechkuchen gibt es bei uns ziemlich häufig - besonders gerne mit Eierlikör und den Früchten aus unserem Garten. Beim Streusel wird auch gerne mal variiert - mal mit Zimt, mal mit Vanille, oder auch mal ganz klassisch. 

Crumble schmeckt bekanntlich mit Früchten am Besten, daher darf der natürlich auf keinen unserer Blechkuchen fehlen. Wer Kirschen nicht so gerne mag, kann auch Erdbeeren und Himbeeren, oder auch ganz andere Früchte verwenden. 

***


***

Zutaten für ein Blech

250g Mehl, 250g Puderzucker, 250g Butter, 250g Eierlikör, 4 Eier, 1/2 TL Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker


Zutaten für den Streusel

120g Butter, 150g Mehl, 100g Zucker, 1 TL Zimt

***


***

Zubereitung des Kuchens

- Streusel: Die Butter in kleine Stücke schneiden, mit Mehl, Zimt und Zucker vermischen und zu groben Krümel verarbeiten. Die Streusel auf ein Teller geben und kalt stellen.
- Teig: Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen. Eier nach und nach dazugeben, Eierlikör einrühren, Mehl mit dem Backpulver vermengen und unterheben.
- Die Masse ins Backblech geben, die Kirschen halbieren und die Kerne entfernen.
- Danach die Streusel ebenfalls auf dem Blech verteilen. Der Streuselkuchen muss nun für 50 Minuten bei 175°C in den Backofen.
- Den Kuchen im Blech abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.

 ***

----------------------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag !
- Verena 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen