This page has found a new home

Kürbis Risotto (Pumpkin Risotto Recipe)

Blogger 301 Redirect Plugin ABOUT VERENA : Kürbis Risotto (Pumpkin Risotto Recipe)

This page has found a new home

Kürbis Risotto (Pumpkin Risotto Recipe)

Blogger 301 Redirect Plugin ABOUT VERENA : Kürbis Risotto (Pumpkin Risotto Recipe)

Montag, 12. Oktober 2015

Kürbis Risotto (Pumpkin Risotto Recipe)

Hallo Leute!
Neulich habe ich in einer Koch/Backzeitschrift herumgeblättert und dieses tolle Rezept gefunden. Wie ihr ja schon wisst, bin ich ein totaler Herbstfreak - ich mag den Herbst und all die schönen Früchte die er mit sich trägt - so auch den Kürbis. Und wie soll es auch anders sein, gibt es heute mal wieder ein Kürbisrezept - 'Kürbis Risotto mit Parmesan und Rosmarin' um genau zu sein. Der Mix aus Kürbis, Parmesan und Rosmarin ist einfach der Wahnsinn!

Zutaten
250g Risottoreis
500ml Wasser
1 Hokkaidokürbis
100g Parmesan
150g Creme Fraiche
70ml Wein
1 EL Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
etwas frischen Rosmarin 

Zubereitung
Zuerst die Zwiebeln klein schneiden, mit etwas Öl in einem Topf anrösten und mit etwas Reis und Wasser aufgießen. Den Reis aufkochen lassen. 2/3 des Kürbis in Stücke schneiden, mit etwas Olivenöl beträufeln, würzen und bei 180°C Ober/Unterhitze für 15- 20 Minuten in den Backofen geben. Das letzte Drittel fein raspeln und unter den Reis mischen. Etwas würzen, den Rosmarin klein schneiden und ebenfalls dazugeben. Zum Schluss den Wein, den Parmesan und das Creme Fraiche unterheben. Etwas garnieren und mit den Kürbisstücken aus dem Ofen genießen.

-----------------------------------------------------------------
Ich wünsche euch einen schönen Tag!
-Verena

Labels: ,

2 Kommentare:

Am/um 12. Oktober 2015 um 21:19 , Blogger advance-your-style meinte...

Sehr lecker. Ich trage gerade alle möglichen Rezept mit Kürbis zusammen. Da passt dieses Rezept perfekt rein :D
Liebe Grüße
Hella von http://www.advance-your-style.de

 
Am/um 17. Oktober 2015 um 23:11 , Blogger Verena L meinte...

Hallo Hella,
Das freut mich sehr, herzlichen Dank. :-)
Grüße,
Verena

 

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite