This page has found a new home

Rezept: Orangen Pralinen mit alkoholischem Silvesterkracher / New Years Eve Orange Truffle Recipe

Blogger 301 Redirect Plugin ABOUT VERENA : Rezept: Orangen Pralinen mit alkoholischem Silvesterkracher / New Years Eve Orange Truffle Recipe

This page has found a new home

Rezept: Orangen Pralinen mit alkoholischem Silvesterkracher / New Years Eve Orange Truffle Recipe

Blogger 301 Redirect Plugin ABOUT VERENA : Rezept: Orangen Pralinen mit alkoholischem Silvesterkracher / New Years Eve Orange Truffle Recipe

Freitag, 29. Dezember 2017

Rezept: Orangen Pralinen mit alkoholischem Silvesterkracher / New Years Eve Orange Truffle Recipe


***

Ganz panisch geht es nach Weihnachten weiter mit der Suche nach Rezeptideen für den Silvesterabend. Uns ging es da natürlich nicht anders.

Die Panik brach bereits an heilig Abend aus - am Morgen ... gleich nach dem Aufstehen. Wir hatten vor den Weihnachtstagen recht viel von den Plätzchen gefuttert - in den Jahren davor hielten die Plätzchen mindestens bis 6. Januar. In diesem Jahr war aber schon vor Weihnachten Flaute in der Plätzchenbox.

Also hab' ich die letzten Plätzchen, die wir noch hatten, wortwörtlich zusammengekratzt oder wohl eher zu Krümel verarbeitet, mit Cointreau und meiner liebsten Parisercreme vereint. Und voilá, die Silvesterpralinen sind geboren.

Nun ja, was soll ich euch sagen.. im Nachhinein fiel mir auf, dass ich wohl doch zuuu viel Cointreau in die Rührschüssel kam... deshalb entstand auch der Name "alkoholischer Silvesterkracher".

***



***

Der Name ist Programm

Die Pralinen liegen also ganz brav in ihrer Box und warten auf den Silvesterabend, um verputzt zu werden. Der Alkohol zieht bestimmt noch schön in die Praline ein. Bis dahin wird artig auf Silvester gewartet. :)

Falls ihr doch "kinderfreundliche" Pralinen machen wollt', lasst ihr am besten einfach den Cointreau weg und verwendet stattdessen Abrieb einer unbehandelten Zitrone oder Orange - schmeckt bestimmt auch lecker.

Übrigens ist das Rezept super zur Plätzchenverwertung - nach Weihnachten reicht es einem ja erstmal mit all den Plätzchen und Keksen, daher kann man diese super mit in die Masse der Pralinen einbinden. Zerbröseln, in die Masse geben, fertig! Schon habt ihr eure individuellen Pralinen.

***



***

Zutaten für die Silvesterkracher Pralinen

130g Spekulatiuskekse oder Plätzchen ohne Füllung, 4cl Cointreau (für Mutige), 150ml Sahne, 1 EL Kokosfett, 280g dunkle Schokolade, 100g ungesüßter Kakao

Zubereitung der Pralinen

- Die Kekse/Plätzchen in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu Krümeln verarbeiten.
- Die Schokolade sehr klein hacken.
- Die Sahne aufkochen lassen, Schokolade und Kokosfett dazugeben und ein paar Minuten ruhen lassen, damit sich beides verflüssigen und sich mit der Sahne verbinden kann.
- Die Kekskrümel und den Cointreau zu der Schokomasse geben und kräftig umrühren.
- Die Masse in eine flache Form eurer Wahl geben und für 5 Stunden zugedeckt mit Frischhaltefolie in den Kühlschrank geben.
- Die Masse mit einem kleinen Löffel in die Finger geben und zu kleinen Kugeln rollen.
- Zum Schluss die Bällchen in Kakao wälzen. 

***

-----------------

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
- Verena 



Labels: , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite